Kinderwunsch, Schwangerschaft, Verhütung

Kann man während der Periode schwanger werden?

Kann man während der Periode schwanger werden? – Die Antwort in aller Kürze:
Ja, auch während Deiner Periode kannst Du theoretisch schwanger werden, wenn Deine Blutung entsprechend lange dauert und Dein Eisprung sehr früh stattfindet. Eine Blutung schützt nicht zuverlässig vor einer Schwangerschaft.
Kann Man Waehrend Periode Schwanger Werden

Immer wieder stoße ich auf das Gerücht, man könne während der Periode nicht schwanger werden. Durch meine jahrelange Verhütung mit NFP (Zyklusbeobachtung), zwei Schwangerschaften und entsprechende Recherche weiß ich mittlerweile sehr viel über den weiblichen Zyklus und die Fruchtbarkeit. Und ich kann eins mit Sicherheit sagen: Eine Zyklusblutung ist kein sicherer Schutz vor einer Schwangerschaft. Welche Umstände zusammen treffen müssen, damit man während der Periode schwanger werden kann und was Du sonst noch zum Thema wissen solltest, erkläre ich Dir, wenn Du weiter liest.

Der weibliche Zyklus – einfach erklärt

Der Zyklus beginnt rechnerisch, darauf hat man sich geeinigt, immer mit dem ersten Tag der Periode. An diesem und den folgenden drei bis vier Tagen kannst Du tatsächlich nicht schwanger werden. Mit der Monatsblutung löst sich die Gebärmutterschleimhaut und wird abgestoßen. Dort kann sich dann kein Ei einnisten. In den folgenden Tagen baut sich die Gebärmutterschleimhaut erneut auf und bereitet sich auf eine mögliche Schwangerschaft vor.

Der Eisprung findet dann etwa ab dem 10. Zyklustag statt, manchmal auch schon am 9. Tag. Während des Eisprungs wandert ein Ei von einem der beiden Eierstöcke (Du hast einen links und einen rechts) durch den Eileiter zur Gebärmutter. Während dieser Wanderung kann es befruchtet werden, wenn es auf ein lebendiges männliches Spermium trifft.

Wenn die Eizelle nicht befruchtet wird, verkümmert sie nach einigen Tagen und wird mit der nächsten Monatsblutung durchschnittlich 28 Zyklustage nach der letzten Periode abgestoßen.

Muss man während der Periode auf Sex verzichten?

Natürlich musst Du während der Periode nicht auf Sex verzichten – vorausgesetzt, für Dich und Deinen Partner ist es okay, dass Du blutest. Viele Frauen bluten nur ein bis zwei Tage stark und danach nur noch leicht. Grundsätzlich ist aber Menstruationsblut, egal wie stark, kein Hindernis für Geschlechtsverkehr.

Es gibt dabei keinerlei Risiken, solange Du nicht gleichzeitig ein Tampon trägst. Ein Tampon stellt natürlich in keinster Weise eine Form der Verhütung dar und kann beim Sex so weit nach hinten rutschen, dass Du es entweder vergisst, oder nicht mehr ohne Hilfe herausnehmen kannst.

Wie verhütet man am besten während der Periode?

Allerdings solltest Du spätestens ab dem 3. Zyklustag zusätzlich verhüten, um nicht schwanger zu werden. Die möglichen Verhütungsmittel unterscheiden sich dabei nicht von denen außerhalb der Periode. Die gängigste Verhütung abseits von hormonellen Verhütungsmethoden wie der Pille, dem Verhütungsring oder der Hormonspirale, ist wahrscheinlich das Kondom.

Eine gute Alternative, mit der Du vielleicht auch während der Menstruation gar nicht zusätzlich verhüten musst, ist die Verwendung eines Zykluscomputers wie dem Cyclotest MySense. Dadurch weißt Du nach einigen Monaten, ob Du während der Periode schwanger werden kannst, oder nicht.

Kann man während der Tage schwanger werden?

Weil männliche Spermien im weiblichen Körper bis zu 5 Tage lang überleben können, kann unverhüteter Geschlechtsverkehr Tage vor dem Eisprung zu einer Schwangerschaft führen. Rechnerisch bedeutet das grob, dass Du ab dem 4. Zyklustag zusätzlich verhüten musst, um keine Schwangerschaft zu riskieren. Nicht bei allen Frauen ist die Periode dann schon beendet, manche bluten auch bis zu 10 Tage lang jeden Monat.

Folglich kann man auch während der Periode schwanger werden – oder, technisch richtig gesagt, kann Sex auch während der Periode zu einer Schwangerschaft führen. Die Blutung, bei der die Gebärmutterschleimhaut samt nicht befruchteter Eizelle aus dem Vormonat ausgeschieden wird, hat mit dem aktuellen Zyklus und einer eventuellen Befruchtung der Eizelle nichts zu tun.

So eine Schwangerschaft, wenn man Sex während der Periode hat, ist zugegeben eher unwahrscheinlich, denn dazu muss Dein Zyklus sehr kurz sein. Laut einer US-amerikanischen Studie kommt ein so kurzer Zyklus mit einem Eisprung zwischen dem 9. und 11. Zyklustag in 1,6 – 5% der Fälle vor.


Kann man während der Periode schwanger werden, wenn man die Pille nimmt?

Wie ist das nun aber, wenn Du mit einer Antibabypille verhütest? Wenn Du die Pille nimmst, hast Du korrekt ausgedrückt überhaupt keine Periode. Die Blutung, die jedes Mal auftritt, wenn Du eine Pillenpause machst, ist eine rein hormonelle Ersatz- bzw. Abbruchblutung. In den Eierstöcken passiert dabei nichts. Denn die Hormone aus der Pille unterdrücken Deinen natürlichen Zyklus, sodass kein Eisprung stattfindet.

Mit der Pille befindet sich Dein Körper quasi permanent im letzten Drittel des Zyklus, in der sich ein potentiell befruchtetes Ei in der Gebärmutterschleimhaut einnisten könnte. Natürlich gibt es so ein Ei nicht, weil der Eisprung unterdrückt wurde. Aber hormonell gesehen befindet sich Dein Körper sozusagen in der Wartephase auf eine Frühschwangerschaft.

Pille vergessen

Wenn Du Deine Pille vergessen hast, starken Durchfall hattest oder erbrechen musstest, kann diese Wirkung unter Umständen ausbleiben, d.h. die Pille wirkt nicht richtig. Dann wird trotz Einnahme der Hormone ein Eisprung ausgelöst und eine Schwangerschaft kann entstehen, wenn Du ungeschützten Geschlechtsverkehr hattest. Wann genau der Eisprung dann stattfindet, ist schwer zu sagen. Mit der häufig als Periode missgedeuteten Blutung während der Pillenpause hat er jedenfalls nichts zu tun.

Bei weniger als einer von 100 Frauen versagt die Pille übrigens auch, wenn sie korrekt eingenommen wurde. Man spricht hier vom PEARL-Index. Er liegt, je nach Präparat, bei der Pille bei 0,1 bis 0,4.

Kurz gesagt kannst Du also theoretisch auch trotz Pille und trotz Blutung schwanger werden. Dieser Fall ist aber sehr unwahrscheinlich.

Absetzen der Pille

Wenn Du aufhörst, die Pille zu nehmen, setzt erst einmal wie gewohnt die Ersatzblutung ein. Wenn Du nach einer Woche nicht wieder mit der Pille anfängst, kannst Du also auch während dieser Blutung theoretisch schwanger werden. Denn durch das Weglassen der Hormone setzt ein ganz normaler Zyklus ein. Dieser Zyklus kann theoretisch, wie oben beschrieben, so kurz sein, dass der Eisprung schon am 9. oder 10. Zyklustag stattfindet und das Ei durch ungeschützten Geschlechtsverkehr bis zu 5 Tage vorher befruchtet wird.

Kann man kurz vor der Periode schwanger werden?

Nun kommt endlich mal eine gute Nachricht: Wenn kurz nach dem unverhüteten Sex die Periode einsetzt, kannst Du tatsächlich nicht schwanger werden. Denn dann ist in den nächsten 5 Tagen – und länger können die männlichen Spermien im Vaginaltrakt nicht überleben – keine Eizelle zur Befruchtung vorhanden und auch die Gebärmutterschleimhaut ist nicht bereit für eine Einnistung.

Sehr wohl schwanger werden kannst Du allerdings, wenn Du nur vermutest, dass in den nächsten Tagen eine Periode kommen müsste, weil Du zum Beispiel Deinen Zyklus mit der Kalendermethode überwachst. Auch bei einem sonst recht regelmäßigen Zyklus kann es mal vorkommen, dass der Eisprung sehr spät stattfindet und sich Deine Regelblutung darum in diesem Zyklus verspäten würde. Dann denkst Du vielleicht, die Periode würde unmittelbar bevorstehen, aber stattdessen findet gerade Dein Eisprung statt.

Sicher feststellen, dass Dein Eisprung bereits vorüber ist und Du deshalb nicht mehr schwanger werden kannst, kannst Du nur durch die Anwendung der symptothermalen Methode, eines Zykluscomputers oder anderen technischen Hilfsmitteln wie dem Ava Armband.


Quelle: Fehring, R. J. et al.: Variability in the phases of the menstrual cycle. J Obstet Gynecol Neonatal Nurs. Vol. 35: p. 376-84. 2006.
Bild: 

©VadimGuzhva - bigstockphoto.com

Auf Pinterest merken: 

Schwanger Waehrend Periode 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nur für meine Leser

Das beste Gerät für Kinderwunsch & Schwangerschaft
Ava Armband Fruchtbarkeitstracker 2.0 Gutschein
Mein Ava Armband 2.0 Erfahrungsbericht