Schwangerschaft, Schwangerschaftswochen

Die 42. SSW: Live-Bericht, Symptome & Tipps

42.SSW meiner Schwangerschaft

In der 42. Schwangerschaftswoche (SSW41+0 bis 41+6) werden die Ärzte Dir dringend zu einer Einleitung der Geburt raten.

Einundvierzig Wochen schwanger? Willkommen in der 42. Schwangerschaftswoche!

Wahrscheinlich willst Du selbst mittlerweile, dass Dein Baby endlich zu Dir heraus kommt.

In der 42. SSW werden deshalb die meisten Geburten künstlich eingeleitet

Nur wenige Frauen lehnen in Anbetracht der Risiken eine Einleitung weiterhin ab. Grundsätzlich entscheidest aber Du als Mutter darüber, was wann mit Deinem Körper und Deinem Baby – zumindest, solange es noch in Deinem Bauch ist – passiert. Natürlich musst Du dann auch mit den Konsequenzen leben und die Verantwortung dafür tragen.

Dein Körper in SSW 42

Dein Körper ist seit einigen Wochen bereit für die Geburt Deines Babys. Er hat viel mit Vorwehen „geübt“ und in Deiner Brust ist die Vormilch (Kolostrum), um Dein Baby unmittelbar nach der Geburt mit allen nötigen Nährstoffen, Antikörpern und Darmbakterien zu versorgen.

Auch, wenn Du nicht stillen möchtest, solltest Du ihm diese wertvolle Vormilch nicht vorenthalten und zumindest einmal anlegen.

Dein Baby in der 42. SSW

Dein Baby legt im Bauch weiterhin an Gewicht zu. Deshalb werden die Ärzte langsam besorgt sein über sein Geburtsgewicht und eine mögliche vaginale Geburt.

Es gibt immer wieder Mütter, die ihre Kinder mehrere Wochen nach Termin ohne Komplikationen und auf natürliche Weise zur Welt bringen.


Geh lieber in SSW 42 zum Arzt, wenn…

Mit echten Geburtswehen wirst Du früher oder später ins Krankenhaus oder Geburtshaus gehen. Ruf am besten Deine Hebamme an und besprich mit ihr, wann für Dich persönlich der richtige Zeitpunkt gekommen ist, ins Krankenhaus zu fahren.

Ansonsten musst Du umgehend ins Krankenhaus wenn

  • Die Kindsbewegungen abnehmen oder ausbleiben
  • Deine Fruchtblase vorzeitig platzt
  • Blutungen auftreten
  • Du starke Schmerzen abseits normaler Wehentätigkeit hast
  • Dein Gesundheitszustand sich rapide verschlechtert

Auf Pinterest merken: 

Die 42. SSW: Live-Bericht, Symptome & Tipps

Bildquelle: fotolia.com – @Sondem

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.