Kinderwunsch

Welcher Zykluscomputer ist der beste? – Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Lange Zeit waren mir Zykluscomputer einfach nicht bekannt gewesen. Viele Jahre galt immerhin die Pille und andere hormonelle Verhütungsmittel als große Errungenschaft für die Frau. Als Mittel zur Emanzipation, zur Selbstbestimmung über den Körper.

Erst allmählich werden in den letzten Jahren die Folgen der hormonellen Verhütung bekannt: Lustlosigkeit, Östrogendominanz, Launenhaftigkeit, um nur drei zu nennen. (Ich selbst habe die Pille zehn Jahre lang genommen – und würde mir rückblickend wünschen, es nicht getan zu haben.) Erst, nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, begriff ich, wie sehr mich die künstlichen Hormone beeinflusst hatten. Dabei gibt es heute schon verschiedenste Methoden zur hormonfreien Verhütung, die richtig angewandt fast so sicher sind, wie die Anti-Baby-Pille.

Ein Zykluscomputer kann die hormonfreie Verhütung sehr viel einfacher machen, denn er hilft Dir, Deine fruchtbaren Tage zu erkennen.

Wie genau ein Zykluscomputer funktioniert, welche Modelle es auf dem Markt gibt und wie sicher diese sind, erfährst Du in diesem Artikel.

Ein Zykluscomputer kann gleichzeitig als Verhütungscomputer genutzt werden und ist ein elektronisches Gerät, das die körperlichen Anzeichen während des weiblichen Zyklus misst und auswertet. In der Folge kann es dir sagen, an welchen Tagen Du fruchtbar bist bzw. zusätzlich verhüten musst, wenn Du eine Schwangerschaft vermeiden möchtest.

Ein Zykluscomputer arbeitet ohne auf irgendeine Weise in den hormonellen Zyklus einzugreifen und ist darum eine zu empfehlende Form der natürlichen Verhütung.



Empfehlung - Diese 3 Zykluscomputer sind meine Favoriten

Mit einem Zykluscomputer ist die hormonfreie Verhütung sehr viel einfacher, denn er hilft Dir, Deine fruchtbaren Tage zu erkennen. Somit kannst Du ihn für die Verhütung einsetzen, aber auch bei Kinderwunsch gezielt verwenden. Hier findest Du jetzt meine 3 persönlichen Favoriten aus dem Vergleich.

 Höchte Genauigkeit & einfache Bedienung 
Wie berechnet man den Eisprung beim unregelmäßigem Zyklus?

Cyclotest myWay

  • Genauigkeit von 99,7 %
  • Berücksichtigt Ergebnisse durch Ovulationstest
  • Zeigt Empfehlungen für Nahrungsergänzung an
  • Extrem lange Akku-Laufzeit (Aufladen nur alle paar Wochen)
  • 10 EUR Gutschein Rabatt mit Gutscheincode  rubbelbatz 

Cyclotest myWay – Der (komplette) Zykluscomputer mit höchster Genauigkeit und größtem Funktionsumfang

Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Ich würde den Cyclotest MyWay kaufen und empfehlen, weil dieser am meisten Funktionen hat und mir als NFP-Kennerin einen echten Mehrwert und eine Erleichterung im Alltag bietet. Außerdem kann ich ihn nicht nur zur Verhütung, sondern auch genauso verlässlich bei Kinderwunsch zum schwanger werden verwenden.

Dein 10 EUR Gutschein

Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + GutscheinIch habe für Dich einen Gutschein-Code, mit dem Du 10€ beim Kauf eines Cyclotest myWay sparen kannst:

Gutscheincode:  rubbelbatz 

Der Gutschein gilt für den Kauf des myWays auf der Herstellerseite unter cyclotest.de* und kann direkt beim Bestellvorgang im Warenkorb eingelöst werden. Beim direkten Kauf über den Hersteller erhälst Du außerdem:

  • einen besseren Preis als auf Amazon
  • eine kostenlose Garantieverlängerung auf 3 Jahre
  • kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
  • 0% Ratenfinanzierung (Gutschein gilt nicht für Ratenfinanzierung)


 Der günstigste mit hoher Genauigkeit 
Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Cyclotest 2Plus

  • Basiert auf symptothermale Methode
  • Berücksichtigt Ergebnisse vom Ovulationstest
  • Integrierte Weckfunktion
  • Batteriebetrieb

Cyclotest 2Plus – Der günstige Zykluscomputer mit guten Basisfunktionen

Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Wer weniger Geld ausgeben möchte, dem würde ich den Cyclotest 2Plus empfehlen. Sein Algorithmus basiert auf dem gleichen, den auch der Cyclotest Myway verwendet. Allerdings hat der Cyclotest 2 Plus viel weniger Funktionen, kostet aber auch nur die Hälfte des Geldes.

Ich habe hier übrigens auch noch ein kurzes Video, in dem nicht nur der Cyclotest Myway demonstriert, sondern auch gleich mit dem Cyclotest 2 Plus verglichen wird:

 Für Frauen mit unregelmäßigem Schlaf 
Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Daysy Fertilitätsmonitor

  • Flexibler Messzeitraum
  • Hohe Genauigkeit
  • Einfache Anwendung  durch orale 60-Sekunden-Messung
  • Geeignet für alle Frauen mit unregelmäßigem Schlaf (auf Reisen, Kinder)

Daysy – Der leicht zu bedienende Zykluscomputer für alle, die keinen regelmäßigen Schlafrythmus haben

Welcher Zykluscomputer ist der beste? - Vergleich, Empfehlung + Gutschein

Und wer sich gar nicht mit der Matierie der natürlichen Verhütung beschäftigen, sondern einfach nur anwenden mag, der sollte sich den Daysy zulegen. Er ist wirklich einfach zu bedienen und erfordert nicht so viel aktive Handlungen vom Benutzer, um zuverlässig zu funktionieren. Das besten am Daisys ist aber, dass er perfekt auf Frauen zugeschnitten ist, die keinen regelmäßigen Rhythmus haben. Allerdings muss man dann aber auch in Kauf nehmen, dass der womöglich nicht ganz so sicher ist wie die symptothermalen Geräte.

Und so einfach funktioniert Daysy:

Vergleich: Alle Zykluscomputer im Überblick

Cyclotest myWay Cyclotest 2 Plus Daysy Fertilitätsmonitor Cyclotest Baby Clearblue Advanced
Link Cyclotest myWay* Cyclotest 2 Plus* Daysy Fertilitätsmonitor* Cyclotest Baby* Clearblue Advanced*
Vorteile
  • Ergebnisse von Ovulationstests (Hormonelle Messung) können eingegeben werden
  • Theoretische Sicherheit als Verhütungsmethode von 99,7%
  • Auch geeignet für Frauen mit Kinderwunsch
  • Touchscreen-Display zeigt alle relevanten Informationen auf einen Blick
  • Zeigt Empfehlungen zur Nahrungsergänzung oder Hautpflege an
  • Lange Akkulaufzeit (Akku muss nur alle paar Wochen aufgeladen werden)
  • Modernes Design
  • Integrierte Weckfunktion
  • 10 EUR Gutschein-Code: rubbelbatz
  • Arbeitet mit der symptothermalen Methode
  • Schneidet in klinischen Studien zur Verhütungssicherheit besser ab, als alle anderen Geräte
  • Ergebnisse von Ovulationstests (hormonelle Messung) können zusätzlich eingegeben werden
  • 25 Jahre Erfahrung für Algorithmus
  • Batteriebetrieb
  • Weckfunktion
  • Guter Algorithmus mit guten Ergebnissen in Anwender-Tests
  • 99,3% Sicherheit laut Hersteller
  • Messzeitraum flexibel, kein regelmäßiges Aufwachen und messen erforderlich - allerdings erhöht regelmäßiges Messen die Anzahl der grünen Tage
  • Geeignet für alle Frauen mit unregelmäßigem Schlaf (auf Reisen, Kinder)
  • Klein und handlich + modernes Design
  • Batteriebetrieb
  • Nur 60 Sekunden lang orale Messung unter der Zunge mit Sensor (mit Schutzkappe)
  • Sehr einfache Anwendung, keine Übung erforderlich
  • Präziser symptothermaler Verhütungscomputer
  • Vor allem für Familienplanung entwickelt
  • Sehr einfache Bedienung
  • Hormoncomputer mit Teststreifen (Ovulationstests)
  • Mitgelieferte Schwangerschaftstests können ebenfalls ausgewertet und gespeichert werden
  • Batteriebetrieb
  • Für Kinderwunsch gut geeignet
  • Kann Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft um über 80% steigern
Nachteile
  • Relativ groß, wenig handlich wenn man z.B. auf Reisen ist
  • Nur 4-stündiges Messzeitfenster (nicht geeignet bei unregelmäßigem Schlaf oder Lebensstil)
  • Kein Touch-Screen
  • Keine zusätzlichen Funktionen und Tipps wie beim Cyclotest Myway
  • Kein Display
  • Kein All-in-One Gerät, man benötigt auch die (kostenlose) App
  • Kein Touch-Screen
  • Funktionsumfang kleiner als beim Cyclotest MyWay
  • Für Verhütung nicht geeignet
  • Folgekosten für Teststreifen
Preis 299,50 € 289,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 169,00 € 118,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 220,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 158,99 € 152,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum Anbieter Jetzt kaufen* Zum Produkt* Zum Produkt* Zum Produkt* Zum Produkt*
Cyclotest myWay
Vorteile
  • Ergebnisse von Ovulationstests (Hormonelle Messung) können eingegeben werden
  • Theoretische Sicherheit als Verhütungsmethode von 99,7%
  • Auch geeignet für Frauen mit Kinderwunsch
  • Touchscreen-Display zeigt alle relevanten Informationen auf einen Blick
  • Zeigt Empfehlungen zur Nahrungsergänzung oder Hautpflege an
  • Lange Akkulaufzeit (Akku muss nur alle paar Wochen aufgeladen werden)
  • Modernes Design
  • Integrierte Weckfunktion
  • 10 EUR Gutschein-Code: rubbelbatz
Nachteile
  • Relativ groß, wenig handlich wenn man z.B. auf Reisen ist
  • Nur 4-stündiges Messzeitfenster (nicht geeignet bei unregelmäßigem Schlaf oder Lebensstil)
Preis 299,50 € 289,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
299,50
€ 289,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cyclotest 2 Plus
Vorteile
  • Arbeitet mit der symptothermalen Methode
  • Schneidet in klinischen Studien zur Verhütungssicherheit besser ab, als alle anderen Geräte
  • Ergebnisse von Ovulationstests (hormonelle Messung) können zusätzlich eingegeben werden
  • 25 Jahre Erfahrung für Algorithmus
  • Batteriebetrieb
  • Weckfunktion
Nachteile
  • Kein Touch-Screen
  • Keine zusätzlichen Funktionen und Tipps wie beim Cyclotest Myway
Preis EUR 169,00 € 118,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 169,00
€ 118,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Daysy Fertilitätsmonitor
Vorteile
  • Guter Algorithmus mit guten Ergebnissen in Anwender-Tests
  • 99,3% Sicherheit laut Hersteller
  • Messzeitraum flexibel, kein regelmäßiges Aufwachen und messen erforderlich - allerdings erhöht regelmäßiges Messen die Anzahl der grünen Tage
  • Geeignet für alle Frauen mit unregelmäßigem Schlaf (auf Reisen, Kinder)
  • Klein und handlich + modernes Design
  • Batteriebetrieb
  • Nur 60 Sekunden lang orale Messung unter der Zunge mit Sensor (mit Schutzkappe)
  • Sehr einfache Anwendung, keine Übung erforderlich
Nachteile
  • Kein Display
  • Kein All-in-One Gerät, man benötigt auch die (kostenlose) App
Preis € 299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cyclotest Baby
Vorteile
  • Präziser symptothermaler Verhütungscomputer
  • Vor allem für Familienplanung entwickelt
  • Sehr einfache Bedienung
Nachteile
  • Kein Touch-Screen
  • Funktionsumfang kleiner als beim Cyclotest MyWay
Preis € 220,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 220,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Clearblue Advanced
Vorteile
  • Hormoncomputer mit Teststreifen (Ovulationstests)
  • Mitgelieferte Schwangerschaftstests können ebenfalls ausgewertet und gespeichert werden
  • Batteriebetrieb
  • Für Kinderwunsch gut geeignet
  • Kann Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft um über 80% steigern
Nachteile
  • Für Verhütung nicht geeignet
  • Folgekosten für Teststreifen
Preis EUR 158,99 € 152,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EUR 158,99
€ 152,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 12. December 2018 um 19:22 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Für wen eignet sich ein Zykluscomputer?

Zykluscomputer können entweder zur Verhütung oder zum Herbeiführen einer Schwangerschaft, also in der Kinderwunschzeit angewandt werden. Wenn Du die Pille gerade erst abgesetzt hast, solltest Du warten, bis Dein Zyklus wieder einsetzt und Deine Regelblutung einigermaßen regelmäßig kommt. Das kann teilweise mehrere Monate bis Jahre dauern. In dieser Zeit solltest Du andere hormonfreie Verhütungsmittel wie ein Kondom oder Diaphragma verwenden.

Es gibt mit der symptothermalen Methode nach Sensiplan (NFP) auch eine Möglichkeit, ohne Zykluscomputer die fruchtbaren Tage zu erkennen. Allerdings musst Du Dich für diese Methode wirklich gründlich informieren und einlesen. Im Anschluss solltest Du 12 Zyklen abwarten und protokollieren, bis Du NFP als natürliche Verhütungsmethode zuverlässig und vollumfänglich anwenden kannst.

Vielen Frauen ist das verständlicherweise zu kompliziert und zu langwierig. Es fehlt einfach die Zeit dazu. Dann kann der Zykluscomputer Dich in dieser Art der Verhütung unterstützen und Dir wertvolle Zeit sparen. Aber Achtung:  Selbstdisziplin und genaues Befolgen der vorgesehenen Eingaben sind trotzdem Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Anwendung eines Zyklus- und Verhütungscomputers! Die flexibelste Verwendung erlaubt der Daysy Fertilitätsmonitor, deshalb ist dieser auch für Frauen geeignet, die viel auf Reisen sind oder wegen der Kinder einen unregelmäßigen Schlaf(-rythmus) haben.

Einen weiteren Vorteil bietet ein Zykluscomputer bei einem unregelmäßigen Zyklus. Dieser verringert nämlich die Sicherheit der natürlichen Verhütungsmethoden. Verhütungscomputer aber besitzen in der Regel einen sehr ausgefeilten Algorithmus, der mit ausreichend eingegebenen Daten auch mit Unregelmäßigkeiten zurecht kommt.

Der Cyclotest MyWay gibt sogar noch Tipps, wie Du Deinen Zyklus stabilisieren kannst (z.B. durch die Einnahme von Yamswurzel-Extrakt in der zweiten Zyklusphase).


Warum sich die Anschaffung eines Zykluscomputers lohnt?

Komplexer Funktionsumfang für bessere und genauere Ergebnisse

Ein Zykluscomputer misst entweder Deine Körpertemperatur, Deinen Hormonstatus, oder beides. Zusätzlich können manche Modelle weitere Merkmale des weiblichen Zyklus wie Zervixschleimqualität oder die Beschaffenheit des Muttermundes mit einbeziehen. Dann zeigt das Gerät Dir täglich an, ob Du möglicherweise fruchtbar bist oder nicht.

Die meisten Geräte arbeiten mit einem Ampelsystem, d.h. grün bedeutet nicht fruchtbar (GO für Geschlechtsverkehr), gelb bedeutet, dass noch nicht genügend Messwerte vorliegen, um für diesen Zyklustag eine Vorhersage treffen können und rot bedeutet fruchtbar.

Zuykluscomputer zur Verhütung nutzen

Wenn Du einen Zykluscomputer zur Verhütung anwenden möchtest, darfst Du in den 5 Tagen vor Deinem Eisprung keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Denn männliche Spermien können bis zu fünf Tage im weiblichen Körper überleben und dann das Ei befruchten.

Welche Verhütungsmethode Du in diesen Tagen benutzt oder ob Du und Dein Partner ganz auf Geschlechtsverkehr verzichten wollt, bleibt euch überlassen. Die meisten Paare benutzen in dieser Zeit allerdings Kondome, weil sie unkompliziert und sicher sind.

Zykluscomputer bei Kinderwunsch einsetzen

Natürlich kannst Du die Daten Deines Zykluscomputers auch während der Kinderwunschzeit nutzen, d.h. um schwanger zu werden. Dann solltest Du in den Tagen vor Deinem vermutlichen Eisprung auf jeden Fall Sex haben, sodass zum Zeitpunkt des Eisprungs befruchtungsfähige Spermien zur Verfügung stehen.

Tendenziell sind männliche Spermien “schneller” als weibliche und damit schneller am Ziel. Gleichzeitig sind sie aber weniger ausdauernd was die Überlebenszeit angeht.

Konkret heißt das, wenn Du einige Tage vor Deinem Eisprung ungeschützten Sex hast, dann aber nicht mehr, ist die Wahrscheinlichkeit, ein Mädchen zu bekommen höher.

Wenn Du jeden Tag um den Eisprung herum Geschlechtsverkehr hast, wird es mit einer größeren Wahrscheinlichkeit ein Junge. Eine Garantie gibt es aber natürlich nie.

FAQ & Zykluscomputer-Ratgeber: Alles, was Du wissen musst

Um zu verstehen, was ein Zykluscomputer eigentlich macht, braucht man eine grobe Vorstellung vom weiblichen Zyklus und der Fruchtbarkeit. Bei einer Frau im gebärfähigen Alter reift jeden Monat eine Eizelle heran, die dann “springt“, d.h. sie wandert von den Eileitern zur Gebärmutter. Diese Wanderung dauert zwischen 5 und 18 Stunden.

Nur während der Zeit der Wanderung bist Du als Frau fruchtbar, d.h. eine männliche Spermie kann in die Eizelle eindringen und ein Baby entsteht. Abhängig von Deinen Plänen ist das ein Ereignis, dass Du entweder vermeiden (Verhütung) oder herbeiführen (Kinderwunsch) möchtest.

Es wichtig zu wissen, dass männliche Spermien bis zu 5 Tage im weiblichen Vaginaltrakt überdauern können, ohne abzusterben. Damit kann auch ungeschützter Geschlechtsverkehr in den Tagen vor dem Eisprung zu einer Schwangerschaft führen.

Wenn die Eizelle nicht befruchtet wurde, wird sie zusammen mit der einsetzenden Monatsblutung abgestoßen.

Wenn sie befruchtet ist, nistet sich die Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut ein und die dabei platzende Eihülle (Gelbkörper) gibt Hormone (Gelbkörperhormon) ab, die die Regelblutung verhindern.

Nun kann man mit hormonellen Verhütungsmitteln in diesen Zyklus eingreifen und dadurch jeden Monat den Eisprung verhindern. Das ist jedoch ein gravierender Eingriff in die natürliche Hormonlage der Frau und man sollte sich diesen Schritt gut überlegen. Eine bewusstere Alternative ist die natürliche Verhütung, zum Beispiel mit Hilfe eines Zykluscomputers.

Was ist eigentlich ein Zykluscomputer?

Ein Zykluscomputer kann dir genau sagen, wann Du deine fruchtbaren Tage hast, damit Du genau weißt, ob Du jetzt lieber verhüten oder eine potentielle Schwangerschaft unterstützen möchtest.

Natürlich kannst Du diese Messungen auch selbst mit Hilfe eines Basalthermometers und eigener Körperbeobachtung durchführen, protokollieren und auswerten. Für viele Frauen stellt das aber einen zusätzlichen Aufwand dar, den sie sich gerne ersparen möchten durch die Anwendung eines geeigneten Zykluscomputers.

Vorteile

  • Natürliche Verhütung ohne Hormone
  • Gegenüber einer eigenen Messung und Auswertung verfügen viele Zykluscomputer über einen intelligenten Algorithmus im Hintergrund, der die Daten tausender Nutzer und aus vielen Jahren miteinander vergleicht und einbezieht.
  • Rechenfehler sind ausgeschlossen
  • spart Zeit
  • für eine verlässliche Anzeige an allen Tagen ist eine Lernphase von einigen Monaten nötig, d.h. anfangs kommt es vor, dass der Zykluscomputer für einige Tage keine Vorhersage anzeigen kann
  • Messung kannst Du an jedem Zyklustag starten

Nachteile

  • viele Geräte sind in der Praxis meist weniger sicher als NFP oder Kondome, auch wenn die Herstellerangaben etwas anderes suggerieren
  • damit die Geräte richtig auswerten können, musst Du sie auch richtig verwenden, d.h. es ist etwas Übung und Vorinformation nötig
  • Anschaffungskosten

Wie sicher und zuverlässig sind Zykluscomputer?

Wenn Du auf den Herstellerseiten der einzelnen Zykluscomputer recherchierst, findest Du eine Sicherheit als Verhütungsmethode von annähernd 100%. Das hieße, dass alle Ergebnisse, die der Zykluscomputer anzeigt, immer richtig wären. In der Praxis ist das nicht so.

Das bedeutet nicht, dass die Hersteller lügen, sondern das hat mit Anwendungsfehlern der Nutzer zu tun. Denn leider nehmen Dir die intelligenten Kästchen nicht ab, die Daten richtig zu erheben und einzugeben.

Optimale Anwendung

Wenn Du einen Zykluscomputer besitzt, der mit Basaltemperatur arbeitet, dann kann die Anzeige Deiner fruchtbaren Tage nur funktionieren, wenn Du richtig misst. Das heißt, direkt nach dem Aufwachen und 3 Minuten lang.

Nicht Optimale Anwendung

Wenn Du viele Messungen auslässt oder erst nach dem Gang ins Bad misst, verfälscht das die Ergebnisse. Auch das Auswerten und Eingeben Deines Zervixschleims musst Du erst erlernen, genauso wie das Abtasten Deines Gebärmutterhalses.

Und nicht zuletzt kann man mit einem Zykluscomputer nur sicher verhüten, wenn man an den “roten Tagen”, also wenn der Computer anzeigt, dass man fruchtbar ist, auch zusätzlich verhütet – und zwar richtig – oder eben auf Geschlechtsverkehr verzichtet.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Funktionsweisen der Geräte?

Zykluscompuer funktionieren nicht alle auf dieselbe Weise und unterscheiden sich deshalb auch in ihrer Sicherheit – und im Preis. Es gibt:

Symptothermale Zykluscomputer

Symptothermale Zykluscomputer und Methoden sind so sicher wie die Pille.

Ein ähnlicher Wert wird übrigens auch im sogenannten PEARL-Index angegeben. Er sagt aus, wie viele Frauen innerhalb eines Jahres trotz richtiger Anwendung einer Verhütungsmethode schwanger werden. Die Pille hat einen PEARL-Index von 0,2-0,5 (je nach Pillenart). Das bedeutet, dass 2-5 von 1000 Frauen trotz richtiger Anwendung schwanger werden.

Zykluscomputer mit symptothermaler Methode bewegen sich also in einer ähnlich sicheren Größenordnung. Cyclotest MyWay und Cyclotest 2plus arbeiten nach dieser Methode. In einer von der Stiftung Warentest unterstützen Studie wurde der Cyclotest MyWay Verhütungscomputer als der sicherste Zykluscomputer zur Verhütung einer Schwangerschaft getestet.

Temperaturcomputer

Temperaturcomputer messen lediglich die Körpertemperatur, die nach erfolgtem Eisprung ansteigt. Im Grunde sind sie damit als Verhütungsmittel mit der sogenannten Temperaturmessmethode vergleichbar. Diese erfreute sich in den 1980ern einer großen Beliebtheit.

Die alleinige Temperaturmessung nicht sicher zur Verhütung.
Mittlerweile weiß man, dass die Verhütung durch reine Temperaturmessung nicht sehr sicher ist. Der PEARL-Index liegt bei etwa 3,0 – das bedeutet, dass 30 von 1000 Frauen trotz korrekter Anwendung schwanger werden.

Als Verhütungscomputer sind Zykluscomputer, die lediglich die Körpertemperatur auswerten, darum weniger geeignet, beim Kinderwunsch hingegen schon. Der Lady-Comp Baby ist zum Beispiel ein Temperaturcomputer und arbeitet genauso wie der Ladycomp und Pearly nach der Temperaturmessmethode.

Im Endeffekt könnte man also meinen, Temperaturcomputer seine nichts anderes als Basalthermometer, die bequem die gemessene Temperatur speichern und ggf. eine Weckfunktion beinhalten. Man spart sich also “nur” das Protokollieren und Wecker stellen. Tatsächlich aber zeigen Praxistests, dass die kleinen Geräte noch viel mehr können: Durch jahrelang entwickelte und verfeinerte Algorithmen können sie die Sicherheit im Vergleich zur Temperaturmessmethode erheblich steigern.

Hormoncomputer

Es gibt auch Zykluscomputer, die anhand des Hormonspiegels im Urin auf die fruchtbaren Tage einer Frau schließen können.  Gemessen werden der LH-Wert(luteisierendes Hormon) und das Östrogen Estradiol im Urin anhand passender Teststreifen.

An fruchtbaren Tagen steigt der ausgeschiedene Spiegel dieser beiden Hormone stark an. Der bekannteste Hormoncomputer ist von Persona. Auch der Clearblue Fertilitätsmonitor arbeitet mit Hormon-Teststreifen.

Leider haben auch Hormoncomputer einen sehr schlechten PEARL-Index und sind damit zwar zur Kinderplanung, nicht aber zur Verhütung zu empfehlen. 60 von 1000 Frauen, die den Persona-Computer zur Verhütung nutzen und richtig anwenden, werden trotzdem schwanger, d.h. er hat einen PEARL-Index von 6. In einer Studie des Städtischen Krankenhauses Düsseldorf-Benrath aus dem Jahr 2003 zeigt, dass in 20,8 Prozent der Tage, die Persona als “nicht fruchtbar” anzeigt, tatsächlich eine Befruchtung stattfinden kann.

Die komplette Studie bzw. Dissertation mit dem Titel “Sicherheit und Akzeptanz der Zykluscomputer
und der symptothermalen Methode” findet ihr unter:
https://docserv.uni-duesseldorf.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-2686/686.pdf

Kombinationscomputer

Diese Geräte verbinden die symptothermale Methode mit Ergebnissen der Hormonmessung. Das heißt, Du kannst zusätzlich Ovulationstests eines Herstellers Deiner Wahl kaufen und das Ergebnis einpflegen. Die gängigen Modelle von Cyclotest bieten diese Funktion, welche die Sicherheit zusätzlich erhöhen kann.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Zykluscomputer
Author Rating
51star1star1star1star1star

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.