Beschwerden, Schwangerschaft

Extrem Gelber Urin in der Schwangerschaft: Normal oder gefährlich?

Extrem Gelber Urin in der Schwangerschaft: Normal oder gefährlich?

Warum ist der Urin in der Schwangerschaft so gelb?


Du bist schwanger und Dein Urin ist plötzlich viel gelber als vorher? Vielleicht sogar knallgelb und Du machst Dir Gedanken, ob das normal ist? Dann kann ich Dir vorab schon mal sagen: Du bist nicht allein und in der Regel hast Du keinen Grund zur Sorge. Es gibt verschiedene mögliche Ursachen für stark gelben Urin in der Schwangerschaft und die meisten davon sind völlig harmlos.

Ursachen für gelben Urin während der Schwangerschaft

Schwangerschaftsvitamine sind die häufigste Ursache für sehr gelben Urin in der Schwangerschaft

In Foren wird immer wieder gemutmaßt, dass die grell-gelbe Farbe im Urin von Schwangeren durch Folsäure (Vitamin B9) und Cobalamin (Vitamin B12) in den Schwangerschaftsvitaminen oder im Präparat enthaltene Farbstoffe ausgelöst würde. Das ist von der Wahrheit gar nicht so weit entfernt, aber trotzdem nicht ganz richtig und eine falsche Annahme.

Vitamin B2 verursacht stark gelben Schwangerschaftsurin

Tatsächlich ist es das Vitamin B2 (Riboflavin), das die neon-gelbe Farbe des Urins verursacht und nicht Vitamin B9 oder B12. Das ist kein Zeichen für eine Überdosierung, sondern der Tatsache geschuldet, dass Riboflavin ein natürlicher Farbstoff ist, der so über die Nieren wieder abgebaut wird.

Vitamin B2 ist wichtig für die Funktion verschiedener Enzyme, für die Zellatmung und Energiegewinnung der Zelle, für das Immunsystem und unterstützt die Entgiftung des Körpers. Riboflavin ist außerdem ein wichtiges Antioxidanz, das Zellen vor vorzeitiger Alterung schützt.

Dass es sich tatsächlich um Farbstoff im Urin handelt, erkennst Du daran, dass sich sogar das Toilettenpapier knall-gelb färbt. Das ist bei anderen Gelbfärbungen des Urins nicht der Fall.

Auch ist der Urin nicht den ganzen Tag über so gelb, sondern nur in den Stunden, nachdem Du das Präparat genommen hast. Der Urin bleibt solange stark gelb bis Dein Körper das Riboflavin ausscheidet.



Dieses Phänomen beschränkt sich natürlich nicht nur auf Schwangere, sondern auf alle, die Präparate mit Vitamin B2 einnehmen. Je weniger du den Tag über trinkst, desto konzentrierter kommt der Farbstoff in Deinem Urin vor. Deshalb bemerken manche Frauen dieses Phänomen vielleicht gar nicht, während es für andere nicht zu übersehen ist.


Dunkelgelber Urin in der Schwangerschaft durch Flüssigkeitsmangel

Die zweithäufigste Ursache dafür, dass Dein Urin in der Schwangerschaft sehr dunkel-gelb wird, ist ein Flüssigkeitsmangel. Vor allem im ersten Trimester leiden viele Frauen unter Übelkeit und haben Probleme, Wasser zu trinken. Dadurch kommt es schnell dazu, dass sie den ganzen Tag über nur sehr wenig trinken.

Trotzdem müssen die Giftstoffe, die in den Nieren gefiltert werden, über den Urin abtransportiert werden. Konkret heißt das, dass mehr Harnstoffe in weniger Flüssigkeit gelöst werden.

Der Urin wird durch Flüssigkeitsmangel konzentrierter in Farbe, wie auch Geruch. Die Farbe wird dunkelgelb bis orange, und der Urin riecht mehr nach Urin, also strenger.

In der Frühschwangerschaft liegt das wie gesagt oft daran, dass Du zu wenig trinkst.

Später in der Schwangerschaft kann es auch sein, dass Dein Körper Wasser einlagert, anstatt es zum Entgiften durch Nieren und Blase zu leiten. Dann kommt sozusagen von der Flüssigkeit, die Du zu Dir nimmst, weniger an. Achte darauf, ob Du zeitgleich schwere Beine oder ein unangenehmes Gefühl in den Gelenken bemerkst.

Gelber Urin in der Schwangerschaft trotz vielem Trinken

Wenn der dunkle Urin länger anhält, obwohl Du mehr als zwei Liter pro Tag trinkst, sprich unbedingt mit einem Arzt. Beachte aber auch, dass Du Flüssigkeit durch Schwitzen verlierst, wenn die Temperaturen sehr hoch sind oder Du Sport machst. Dann musst Du umso mehr trinken.

Gelber und riechender Urin in der Schwangerschaft

Wenn Du sehr gelben, riechenden Urin in der Schwangerschaft feststellst, dann solltest Du mehr trinken. Viel Flüssigkeit trinken  ist in der Schwangerschaft für alle Prozesse, die im Körper ablaufen, sehr wichtig und sorgt dafür, dass Du Dich gut und fit fühlst.

Trinke etwa 2 Liter Wasser am Tag! Wenn Du Wasser wegen der Übelkeit im ersten Trimester nicht trinken kannst, versuche es mit Tee (ohne Wirkstoff!), Fruchtschorlen oder füge dem Wasser etwas Zitronensaft bei.

Wenn Dein Urin nicht nur dunkler wird, sondern auch unangenehm oder faulig riecht oder Du zusätzlich juckenden, riechenden Ausfluss hast, sprich mit Deinem Arzt darüber. Infektionen mit Bakterien oder Pilzen sind sehr einfach zu behandeln. Unbehandelt dagegen können sie ein Risiko für Deine Schwangerschaft werden.

Vaginale Infektionen und Harnwegsinfekte verändern ebenfalls die Urinfarbe bei Schwangeren

Wenn Dein Urin sehr dunkelgelb oder sogar braun-rötlich gefärbt ist, kann dahinter auch eine Infektion stecken.

Bei einer Harnwegsinfektion riecht der Urin zusätzlich sehr unangenehm, also nicht mehr nach Urin. In Kombination mit viel farbigem, riechenden Ausfluss kann auch eine vaginale Infektion mit Bakterien oder Pilzen dahinter stecken. Sprich auf jeden Fall mit Deinem Arzt darüber.

Bei den Vorsorgeuntersuchungen beim Gynäkologen wird Dein Urin aber ohnehin regelmäßig überprüft, genauso wie der ph-Wert der Scheide. Wenn diese Untersuchung gerade stattgefunden hat, brauchst Du Dir also nicht übermäßig Sorgen zu machen.

Beobachte die Situation und wenn es nicht besser wird, bitte den Arzt um eine erneute Untersuchung.

Erkrankungen mit gelbem Urin

In sehr seltenen Fällen kann hinter sehr dunkelgelbem Urin auch eine Erkrankung stecken, z.B. verschiedene Leber- und Stoffwechselerkrankungen wie Porphyrie, Gelbsucht oder eine Störung des Bilirubin-Stoffwechsels.

Da solche Erkrankungen wirklich sehr unwahrscheinlich sind und auch nicht im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft stehen, solltest Du Dir darüber wirklich nur Gedanken machen, wenn die obigen Ursachen alle ausgeschlossen wurden.

Fazit: Gelber Urin in der Schwangerschaft ist selten gefährlich

Wenn Du also neongelben Urin bei Dir bemerkst, der auch das Toilettenpapier färbt, dann liegt das an dem Vitaminpräparat, das Du einnimmst. Das ist eine harmlose Begleiterscheinung.

Solltest Du noch andere Merkmale feststellen, die im Beitrag genannt werden und Dich unsicher fühlen, sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt darüber. Nur er kann verlässliche Aussagen geben und Dich bestens beruhigen.

 

Bildquelle: Shutterstock.com – Dr-Arindam


Auf Pinterest merken: 

Extrem Gelber Urin in der Schwangerschaft: Normal oder gefährlich?

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.