Kinderwunsch

Zyklustee – Mit der richtigen Kinderwunschtee-Mischung zum Wunschkind

Zyklustee Kinderwunschtee

Nicht immer klappt es sofort mit dem Wunschkind. Mit Kinderwunschtee und Zyklustee bringen Frauen seit Jahrhunderten ihre Hormone in Schwung. Hier erfährst Du, welche Kräuter Deine Fruchtbarkeit fördern und worauf Du bei der Zusammenstellung der Mischung achten musst.

Zyklustee – was ist das?

Zyklustee ist ein Oberbegriff für verschiedene Kräutertees, die solo oder als Mischung getrunken werden, um Deine Menstruation zu regulieren. Das ist besonders dann wichtig, wenn Du einen Kinderwunsch hast, aber Deine Periode unregelmäßig ist. Denn verschiedene Kräuter helfen Deiner Fruchtbarkeit auf die Sprünge.

Doch auch unabhängig vom Kinderwunsch gibt es im Leben von uns Frauen immer wieder Phasen, in denen der Hormonspiegel nicht ganz im Lot ist und die kleinen Botenstoffe wieder ins Gleichgewicht gebracht werden müssen. Doch so viel vorab: Ein Wundermittel, mit dem Du sofort schwanger wirst oder Deine Mens wie ein Uhrwerk kommt, ist Zyklustee nicht. Wie bei allen Naturmitteln ist Disziplin bei der Anwendung gefragt und Du musst den Tee ein paar Monate trinken, um von seiner Wirkung zu profitieren.

Was Du vor der Anwendung eines Kinderwunschtees beachten musst

Dein Zyklus beginnt mit dem ersten Tag Deiner Periodenblutung und ist am Tag, bevor die nächste Blutung beginnt, zu Ende. Zwar ist immer von 28 Tagen die Rede, doch ist die Zykluslänge von Frau zu Frau unterschiedlich. Bei manchen sind es nur 27 Tage, bei anderen 32 Tage und so lange eine Regelmäßigkeit gegeben ist und Du einen Eisprung hast, gibt es schon einmal eine gesunde Basis für Deinen Kinderwunsch.

Dein Zyklus teilt sich in die Phase vor und nach dem Eisprung auf. Die erste Phase endet mit dem Eisprung, die zweite mit dem Einsetzen der Periode.

Gut ist es, wenn Du die Zeit Deines Eisprungs genauer eingrenzen kannst. Falls nicht, solltest unbedingt einen Ovulationstest machen oder einen Eisprungrechner nutzen.

Dich mit natürlicher Familienplanung (NFP) auseinanderzusetzen ist ohnehin sinnvoll, wenn Du einen Kinderwunsch hast, denn auch an Deinem Zervixschleim kannst Du die fruchtbaren Tage erkennen.

Dann kommt es bei der Wahl des richtigen Tees natürlich darauf an, ob Deine Probleme, schwanger zu werden, in der ersten oder zweiten Zyklushälfte liegen. Hakt es mit der Reifungsphase Deiner Eizellen, brauchst Du einen anderen Zyklustee als bei einer Gelbkörperschwäche, die sich in der zweiten Zyklushälfte zeigt und verhindert, dass sich bei Dir eine befruchtete Eizelle einnistet.

Darüber hinaus gibt es einige Abmischungen, die Du den ganzen Zyklus lang trinken kannst. Da sich über die Jahre bei vielen Frauen durch die Pille zahlreiche Schadstoffe im Körper angesammelt haben, ist es sinnvoll, wenn Du in Deine Teekur mit einer Entgiftungsphase startest.

Auch zum Detoxen gibt es bestimmte Mischungen und Teesorten.

Start der Teekur: Die Entgiftungsphase

Bevor Du Dir Deinen ersten Kinderwunschtee aufbrühst, solltest Du zunächst einen Entgiftungstee trinken. Wobei die Bezeichnung Entgiftungstee etwas missverständlich ist. Mit ein paar Tassen ist die Arbeit nicht getan. Vielmehr unterstützt Du mit den entsprechenden Kräutern Deine Entgiftungsorgane Leber, Niere und Galle dabei, unliebsame Stoffe aus Deinem Körper zu transportieren.

Die Tees helfen dabei, Blase und Harnwege ordentlich durchzuspülen, Schlacken leichter loszuwerden und den Stoffwechsel in Gang zu bringen – auch Deine Fortpflanzungsorgane profitieren davon! Grundsätzlich dienen alle Kräuterpflanzen mit Dornen, Stacheln oder Brennhaaren der Entgiftung.

Brennnesseltee

In den Blättern der Brennnessel sind viele Flavonoide enthalten, die Deinen Stoffwechsel anregen. Dadurch werden Giftstoffe und andere schädliche Substanzen schneller ausgeleitet. Da der Tee durchspülend wirkt, arbeiten die Nieren auf Hochtouren.

Birkenblätter

Auch Birkenblätter wirken harntreibend und versorgen Dich mit Vitaminen, Saponinen, Gerbstoffen und Flavonoiden, was Blase und Nieren bei ihrer Arbeit unterstützt.

Große Klette

Diese traditionelle Heilpflanze hilft, das Blut zu reinigen und lässt den Körper leichter Schlacken loswerden. Sie soll sogar in der Lage sein, Schwermetalle zu binden und abzutransportieren.

Mariendistel

Mariendistel hat eine die Leber schützende Wirkung und hilft dem Organ sogar, neue Zellen zu bilden. Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Leber Unterstützung brauchst, solltest Du diesen Tee für die Vorbereitungsphase wählen.

Löwenzahn

Löwenzahn ist ebenfalls ein Klassiker, wenn es darum geht, den Körper tüchtig durchzuspülen. Nicht umsonst heißt die Pflanze auf Französisch pis-en-lit, was soviel wie „ins Bett machen“ bedeutet. Ich finde, das ist Argument genug für Löwenzahn.

Tee zur Nestreinigung

Für Frauen mit Kinderwunsch hat sich darüber hinaus eine spezielle Kombination bewährt, die von Apotheken oft als „Nestreiniger-Tee“ angeboten wird. Sie enthält meist Brennnessel, Frauenmantel, Gundelrebe und Goldrute.

* Zuletzt aktualisiert am 16. June 2019 um 00:59 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Entgiftungskur durchführen

Die Kur mit einem entgiftenden Tee solltest Du mindestens eine Woche lang durchführen. Dein Körper braucht fünf Tage, bis er überhaupt auf die Inhaltsstoffe des Tees reagiert und entsprechende Maßnahmen einleitet.

Die Dosierung der einzelnen Sorten ist unterschiedlich und das betrifft auch die Menge, die pro Tag getrunken wird. Lies Dir hierzu die Anweisungen auf der Packung durch oder frage in der Apotheke nach.


Zyklustee für die erste Phase

Die erste Phase Deines Zyklus dauert zwischen 13 und 16 Tagen. Dein Körper bereitet in dieser Zeit den Eisprung vor, weshalb es besonders wichtig ist, sich um das dafür verantwortliche Hormon Östrogen zu kümmern. Denn dieses Hormon signalisiert Deinem Körper, wenn die Zeit für den Eisprung gekommen ist.

Am Eisprung beteiligt sind ebenfalls die Follikel, die als kleine Bläschen Deine Eizellen umgeben. Die erste Phase wird oft auch Tieflage genannt, weil Deine Körpertemperatur nach dem Eisprung höher ist als davor. Um Deinen Eisprung zu fördern, gibt es verschiedene Möglichkeiten aus dem Garten der Natur.

Himbeerblätter

Himbeerblättertee hilft, die Östrogenproduktion anzuregen und unterstützt die Durchblutung der Gebärmutter. So kann sich die Schleimhaut optimal aufbauen, um dem Ei die besten Einnistungsmöglichkeiten zu geben. Himbeerblättertee ist der einzige Tee aus der Kinderwunschphase, der auch in bestimmten Phasen der Schwangerschaft getrunken werden darf.

* Zuletzt aktualisiert am 16. June 2019 um 05:09 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beifuß

Beifuß ist ein magisches Kraut der Kräuterfrauen. Die Blätter regen bei Zyklusstörungen die Östrogenproduktion an, was Deinen Eisprung sanft unterstützt.

Rosmarin

Das aromatische Küchengewürz kurbelt nicht nur die Östrogenproduktion an, sondern auch die Lust. Tipp: Trinke Rosmarin nicht nur als Tee, sondern koche damit auch bevorzugt in der Kinderwunschphase – am besten mediterrane Gerichte.

Basilikum

Das gilt auch für Basilikum, ein weiteres Multitalent aus der Küche. Die Wirkung ähnelt der von Rosmarin. Basilikum sollte nicht nur den Weg in die Teetasse, sondern auch in den Kochtopf oder Salat finden.

Storchschnabel

Der Name ist Programm, denn dieser Tee hat eine östrogenähnliche Wirkung, was dem Klapperstorch helfen sollte, den Weg zu Dir schneller zu finden. Verantwortlich dafür sind die zahlreichen Gerbstoffe in Storchschnabel.

Eisenkraut

Eisenkraut oder Verbena ist nicht nur ein feiner Kräutertee, den Du auch einfach so trinken kannst, sondern eine ideale Heilpflanze, wenn Du Deinen Zyklus ankurbeln möchtest. Denn diese Heilpflanze hat das Potenzial, Deinen Eisprung anzuregen.

Holunderblüten

An alten Häusern siehst Du fast immer einen Holunderstrauch. Mit dieser magischen Pflanze wollten sich die Bewohner vor Blitzeinschlägen schützen. Interessanterweise kannst Du Holundertee auch trinken, damit es endlich bei Dir einschlägt. Denn die enthalten Phytohormone begünstigen den Einsprung.

Falsches Einkorn

Dieser Kräutertee hat eine regulierende Wirkung auf Dein Hormonsystem, was sich in einer besseren Östrogenproduktion und Follikelreifung bemerkbar macht.

Chinesischer Engelwurz

Viele Frauen wurden mit Mitteln aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schwanger. Engelwurz wird eingesetzt gegen Fruchtbarkeitsstörungen und zur Regulierung des Hormonsystems.

Zyklustee für die zweite Phase

Nun hat der Eisprung stattgefunden und das Follikel in den Gelbkörper umgewandelt. Der Gelbkörper ist für die Ausschüttung des Hormons Progesteron verantwortlich, das dafür sorgt, dass optimale Bedingungen in Deiner Gebärmutter für die Einnistung herrschen. Diese Gelbkörperphase dauert etwa 12 bis 16 Tage und wird auch als Hochlage bezeichnet, da Deine Körpertemperatur etwa ein halbes Grad höher ist als in der ersten Zyklusphase. Ist die Gelbkörperphase zu kurz, das heißt unter 10 Tagen, kommt Deine Periode, bevor die befruchtete Eizelle überhaupt eine Chance zur Einnistung hatte. Der Gelbkörper wird wieder abgebaut.

Hast Du es geschafft, endlich schwanger zu werden, wächst Dein Gelbkörper weiter und schüttet eifrig Hormone aus. Erst im vierten Schwangerschaftsmonat stellt er seine Aktivitäten ein und löst sich auf. Damit es mit der Einnistung klappt, musst Du Deinen Gelbkörper mit Zyklustee unterstützen. Die folgenden Teesorten haben eine stabilisierende Wirkung auf den Gelbkörperspiegel, da sie eine progesteronähnliche Wirkung haben:

Frauenmantel

Frauenmantel ist ein echtes Multitalent, das Du auch bei PMS oder in den Wechseljahren einsetzen kannst. Während der Kinderwunschzeit fördert das Kraut die Produktion von Gelbkörperhormonen und erleichtert die Einnistung.

* Zuletzt aktualisiert am 16. June 2019 um 04:29 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schafgarbe

Schafgarbe unterstützt Dich in der zweiten Zyklushälfte, wenn es bei Dir am Progesteron hakt.

Küchenschelle

Leidest Du an einer Gelbkörperschwäche, könnte Dir die Küchenschelle helfen. Aber Vorsicht, bereits eine minimale Dosis ist sehr wirkungsvoll. Hier solltest Du nicht in Eigenregie mischen und auf keinen Fall Frischpflanzen verwenden, da diese giftig sind.

Zyklustee für die Kinderwunschzeit

Möchtest Du generell einen Tee, um schwanger zu werden, doch sind bei Dir in der jeweiligen Zyklusphase keine speziellen Probleme bekannt, kannst Du auch auf eine Mischung zurückgreifen, die Du den ganzen Monat durch trinken kannst.

Meist sind darin die folgenden Kräuter enthalten:

  • Schafgarbe
  • Himbeerblätter
  • Frauenmantel
* Zuletzt aktualisiert am 16. June 2019 um 01:59 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
* Zuletzt aktualisiert am 16. June 2019 um 01:59 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meiner Erfahrung nach ist es besser, die einzelnen Zyklusphasen mit den richtigen Kräutern gezielt zu unterstützen.

Zyklustee selbst mischen?

Es werden verschiedene fertige Teemischungen im Netz und in Apotheken oder Drogeriemärkten angeboten. Neben den oben erwähnten Kräutern finden sich oft noch weitere Zutaten darin, die dem Heiltee einen besseren Geschmack geben. Das ist praktisch und wenn Du von einem renommierten Hersteller kaufst, kannst Du diesen Tee auch ohne Bedenken anwenden.

Falls Du Dich mit Kräutern gut auskennst oder Du ein Rezept aus vertrauenswürdiger Quelle wie Heilpraktiker, Hebamme oder Frauenarzt hast, kannst Du Dich auch selbst ans Mischen machen. Allerdings brauchst Du eine gut funktionierende Küchenwaage und Dosen, in denen Du Deinen Zyklustee geschützt vor Feuchtigkeit, Luft und Licht aufbewahrst.

Manche Frauen sammeln die Zutaten selbst, doch solltest Du das nur in Erwägung ziehen, wenn Du wirklich Erfahrung mit Heilkräutern hast. Besser ist es, alle Kräuter in der Apotheke zu kaufen. Allerdings kannst Du Deinen Tee dort auch gleich mischen lassen, denn Apotheker wissen genau, worauf es bei der richtigen Mixtur ankommt und können Dir beratend zur Seite stehen.

Werden Heilpflanzen falsch dosiert, entstehen im schlimmsten Fall unerwünschte Nebenwirkungen. Daher solltest Du Dich auch immer genau an die Mengenangaben wenden, die Dir vom Apotheker auf die Verpackung geschrieben werden.

Tipp: Kaufe nicht zu große Mengen, da auch Kräuter anfangen können zu schimmeln. Besser ist es, Deinen Zyklustee immer wieder frisch mischen zu lassen.

So funktioniert die Teekur

Mischungen für die jeweilige Zyklusphase trinkst Du dreimal am Tag, jeweils eine Tasse. Von den Tees zur Entschlackung, Nestreinigung oder für Kinderwunsch trinkst Du über den Tag verteilt einen Liter.

Kräutertee muss meist zwischen 10 und 15 Minuten ziehen. Frage nach der exakten Dosierung in der Apotheke und bedenke: Viel hilft nicht automatisch viel.

Fazit

Zyklusteemischungen sind nicht wissenschaftlich untersucht, doch die alten Kräuterteeweisheiten haben schon viele Frauen auf dem Weg zum Wunschkind unterstützt. Wenn Du nicht nur hibbeln, sondern die Kinderwunschzeit aktiv gestalten möchtest, hast Du mit Zyklustee ein unkompliziertes Mittel zur Hand.


Bild: 

© robertprzybysz - bigstockphoto.com

Auf Pinterest merken: 

Zyklustee 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.