100 Polnische Mädchennamen

Suchst Du besonders schöne und beliebte polnische Mädchennamen? Dann ist dies die richtige Seite für Dich.

Polnisch ist nicht nur eine besonders faszinierende Sprache, sie bringt auch eine ganz neue Vielfalt in die mögliche Namenswahl Deines zukünftigen Kindes.

Polnische Mädchennamen unterscheiden sich grundsätzlich von den Namen ihrer männlichen Gegenstücke dahingehend, dass die Mädchenamen zumeist mit einem „A“ enden, während die polnischen Jungennamen fast immer einen Konsonanten am Ende führen.

Beispiele dafür sind unter anderem:

  • Aleksandra
  • Alicja
  • Magdalena

Viele weibliche Vornamen aus Polen besitzen zudem bereits vorher bekannte Abkürzungen, die im Alltag üblicherweise angewandt werden. Dies macht diese Namen besonders spannend, da jeder Name in verschiedenen Varianten verwendet werden kann.

Spitznamen

Auch sind zum eigentlichen Kindervornamen gleich eine Vielzahl von Spitznamen dabei, die einem Elternteil erlauben, für verschiedene Situation, verschiedene Namen zu Ansprache zur verwenden. Das kann auch aus erzieherischer Sicht ein Mehrwert sein, soll einmal der Ärger über ein bestimmtes Verhalten des Kindes ausgedrückt werden.

Aussprache

Die Aussprache eines polnischen Mädchennamens mag zu Beginn vielleicht etwas umständlich erscheinen, auch aufgrund der unterschiedlichen sprachlichen Ursprünge, ist aber langfristig kein Problem. Der Umgang wird eher Spaß machen, besonders aufgrund der Möglichkeit den Namen in verschiedenen Varianten anzuwenden. Dies macht die Namen flexibel und zusätzlich spannend.

Wer sich wirklich mit dem Thema beschäftigt, wird feststellen, dass es eine große Anzahl an Vornamen für Mädchen gibt. Einen auszuwählen kann schwierig sein, aber es finden sich viele der besonders schönen Mädchennamen bereits in der hier angefügten Hitliste.

Sollte also die Idee gekommen sein, eventuell einen polnischen Namen für den Nachwuchs zu wählen, kann die folgenden Liste eine erste Inspiration liefern.

Top-100-Liste: Polnische Mädchennamen

  1. Andreana
  2. Marika
  3. Jasna
  4. Malwina
  5. Idalia
  6. Marianka
  7. Danuta
  8. Lucyna
  9. Mariola
  10. Agata
  11. Malenka
  12. Dorota
  13. Jolanta
  14. Mania
  15. Halka
  16. Kasienka
  17. Irena
  18. Zuzanna
  19. Fejga
  20. Kinga
  21. Majah
  22. Bajka
  23. Gosia
  24. Iga
  25. Ludwina
  26. Julka
  27. Briska
  28. Ala
  29. Alfreda
  30. Salomea
  31. Joana
  32. Yasmina
  33. Matylda
  34. Agnieszka
  35. Marcelina
  36. Justyna
  37. Milena
  38. Janin
  39. Rominta
  40. Kamila
  41. Sveta
  42. Grazyna
  43. Aniela
  44. Mijou
  45. Florentyna
  46. Henryka
  47. Krystyna
  48. Marzena
  49. Zaneta
  50. Patrycja
  51. Weronika
  52. Aneta
  53. Halina
  54. Nadzieja
  55. Anka
  56. Canisia
  57. Felka
  58. Adelajda
  59. Natka
  60. Izolda
  61. Magdalena
  62. Pola
  63. Dania
  64. Vika
  65. Edyta
  66. Ewelina
  67. Marysia
  68. Valeska
  69. Hanka
  70. Wiara
  71. Janka
  72. Kalina
  73. Lenka
  74. Katrine
  75. Bogumila
  76. Jagna
  77. Ewa
  78. Daria
  79. Danusia
  80. Minka
  81. Inesa
  82. Elka
  83. Kasia
  84. Ania
  85. Mailina
  86. Iwona
  87. Renata
  88. Jowita
  89. Hania
  90. Basia
  91. Danjana
  92. Maliny
  93. Irka
  94. Melszka
  95. Agnesa
  96. Julita
  97. Inna
  98. Channa
  99. Nina
  100. Zofia

Alle Top-Listen für weibliche Kindervornamen findest Du auf: https://magazin.rubbelbatz.de/baby/vornamen/maedchen/


Bild: 

©Brebca - bigstockphoto.com

Auf Pinterest merken: 

100 Polnische Mädchennamen: Hitliste & Vorschläge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.