100 Französische Mädchennamen

Beim Blick auf die beliebtesten französischen Mädchenvornamen fällt auf, dass diese nicht nur aus dem Französischen stammen. Viele Vornamen der Mädchen haben neben traditionellen Wurzeln auch internationale Einflüsse. Zurückzuführen ist dies auf die gesellschaftliche und politische Vergangenheit des Landes. Wie in den meisten Fällen spielt bei der Namensgebung der französischen Mädchen die Herkunft der Eltern eine wichtige Rolle. Trotz allem lassen sich viele Eltern von den eleganten Klängen der französischen Sprache hinreißen.

Herkunft der weiblichen Vornamen aus Frankreich

Weibliche Vornamen aus Frankreich sind nicht selten sehr traditionell gehalten. Dies ist auf die koloniale Vergangenheit zurückzuführen, da durch diese in Frankreich viele verschiedene Nationen heimisch sind.

Jedoch spielt häufig die Herkunft der Eltern eine nicht unbedeutende Rolle. Je nachdem welche Wurzeln diese vorweisen, haben die  Kindervornamen Einflüsse aus den verschiedensten Ländern. Dadurch haben viele schöne Mädchennamen der Franzosen ihren Ursprung in ehemaligen Kolonien aus beispielsweise der Karibik oder Afrika.

Namensgebung in Frankreich

Die Vergabe der Vornamen in Frankreich war rückblickend nicht immer eine Leichtigkeit. Bis in das Jahr 1993 war die Namensgebung sehr streng geregelt. In dieser Zeit waren lediglich traditionelle französische Vornamen zulässig. Dies hatte zur Folge, dass viele Namen aus bestimmten Regionen nicht erlaubt waren. Dazu zählen zum Beispiel die Bretagne oder die Provence.

Auch nach dem Abbau der staatlichen und gesellschaftlichen Vorschriften, sowie der Gesetzesänderung müssen die französischen Eltern bei der Wahl ihrer Vornamen eine durchdachte Wahl treffen. Schließlich möchten diese das Wohl ihres Kindes stets bewahren.

Beispiele für französische Mädchennamen

Bei den französischen Eltern sind nicht nur typische Namen für Mädchen wie Amélie oder Chloé beliebt, sondern auch internationale wie Vivienne oder Sophie. Häufig kennen wir die weiblichen Vornamen aus anderen Sprachen wie dem Deutschen oder Englischen – aber sie haben eine französische Aussprache und / oder Schreibweise.

Viele traditionelle Namen erlangen immer mehr an Beliebtheit. Auch die Weitergabe der Namen von vergangenen Generationen ist keine Seltenheit.

Unter den Top 10 der beliebtesten französischen Vornamen sind folgende Namen:

  • Camille: französische Form von Camillus, dem altrömischen Beinamen
  • Sylvie: französischer Name, Bedeutung: Frau aus dem Wald
  • Sarah: Name mit biblischer Herkunft, in der Bibel war Sarah die Stammmutter Israels, er gehört zu den ältesten Vornamen.

Top-100-Liste: Französische Mädchennamen

  1. Sophie
  2. Fleurine
  3. Estelle
  4. Meline
  5. Margot
  6. Juliette
  7. Irène
  8. Valérie
  9. Coco
  10. Madeleine
  11. Charlotte
  12. Magnolia
  13. Fabienne
  14. Violaine
  15. Jolie
  16. Madelon
  17. Julie
  18. Annick
  19. Magali
  20. Ophélie
  21. Ninon
  22. Christelle
  23. Bénédicte
  24. Jade
  25. Alizée
  26. Laurette
  27. Valentine
  28. Blanche
  29. Solange
  30. Marielle
  31. Claire
  32. Ninette
  33. Victorine
  34. Isabelle
  35. Ariane
  36. Josette
  37. Nicole
  38. Dorette
  39. Babette
  40. Léa
  41. Élise
  42. Mireille
  43. Sixtine
  44. Sandrine
  45. Corinne
  46. Frédérique
  47. Adéle
  48. Sabrine
  49. Jeanne
  50. Charlène
  51. Nicoline
  52. Annie
  53. Coralie
  54. Henriette
  55. Manon
  56. Sylviane
  57. Leonie
  58. Florence
  59. Bernadette
  60. Nadina (Nadine)
  61. Danielle
  62. Soumia
  63. Gabrielle
  64. Suzette
  65. Saturne
  66. Lola
  67. Violette
  68. Emanuelle
  69. Joelle
  70. Louanne
  71. Lisette
  72. Yvonne</li
  73. Annette
  74. Veronique
  75. Lucienne
  76. Aurelie
  77. Claudine
  78. Vivienne
  79. Lina
  80. Lucie
  81. Dominique
  82. Élodie
  83. Seraphine
  84. Laure
  85. Amelie
  86. Océane
  87. Odile
  88. Francine
  89. Maéva
  90. Pia
  91. Gisélle
  92. Manon
  93. Lorianne
  94. Pauline
  95. Denise
  96. Céline
  97. Colette
  98. Mylène
  99. Émelie
  100. Adrienne

Eure Vorschläge aus den Kommentaren für weitere französische Vornamen für Mädchen

  • Milaine
  • Justine

Kennst Du  noch andere Französische Mädchennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher weibliche Vorname noch auf der Liste fehlt!

Du möchtest noch mehr Namen sehen? Dann schau mal, wie groß unsere Namensliste für Mädchennamen ist.


Bild:

©Sergey Nivens / bigstock.com

Auf Pinterest merken: 

100 Französische Mädchennamen: Hitliste und Vorschläge

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.