Türkische Jungennamen


Jede Menge türkischer Jungennamen sind nicht nur in den Ohren Einheimischer sehr schön. Meistens stammen die Vornamen aus dem Arabischem, obwohl Türkisch mit der arabischen Sprache nichts zu tun hat. Trotzdem erkennt man die Nähe zu den arabischen Jungennamen.

Türkische Vornamen für Jungs haben alle eine tiefergehende Bedeutung. So steht der gängige Name Fatih beispielsweise für einen Eroberer. Am häufigsten gibt es türkische Jungsnamen, die mit „M“ beginnen. Beispielsweise Murat oder Mehmet, welche von Muhammet, dem Propheten des Islams, abgeleitet wurde. Bei uns eher unüblich, gibt es im Türkischen auch Jungennamen, die mit Y, Z, C und sogar mit Umlauten wie Ü und Ö beginnen.

Des Weiteren sind die Vorsilben „Ay„, was für Mond steht, und „Gül„, was für Rose steht sehr beliebt. Einige männliche Vornamen aus der Türkei werden auch mit Akzenten wie beispielsweise mit â, Ç, g und s geschrieben.

Top 100 Liste: Türkische Jungennamen

  1. Timur
  2. Kaya
  3. Devin
  4. Elyast
  5. Abdi
  6. Abdullah
  7. Abidin
  8. Ahmet
  9. Arda
  10. Burhand
  11. Burak
  12. Abdul
  13. Abdulkadir
  14. Cem
  15. Acun
  16. Ada
  17. Cemal
  18. Cemil
  19. Adalya
  20. Adem
  21. Adilcan
  22. Adile
  23. Adnan
  24. Afet
  25. Eren
  26. Emre
  27. Erhan
  28. Emin
  29. Enes
  30. Nazir
  31. Hayrullah
  32. Ünal
  33. Üzeyir
  34. Eyüp
  35. Bünyamin
  36. Fahrettin
  37. Fahri
  38. Resul
  39. Talip
  40. Hakan
  41. Kerem
  42. Kenan
  43. Yasin
  44. Selahattin
  45. Duren
  46. Ahmetcan
  47. Furkan
  48. Ibrahim
  49. Cengizhan
  50. Alperen
  51. Nihat
  52. Mitat
  53. Mustafa
  54. Tahir
  55. Osman
  56. Tunc
  57. Mesut
  58. Deniz
  59. Berk
  60. Haydar
  61. Affan
  62. Afrim
  63. Agan
  64. Akif
  65. Akin
  66. Abdurrahman
  67. Abdulkadir
  68. Abdulmutalib
  69. Ebubekir
  70. Remzi
  71. Fikret
  72. Cengaver
  73. Yilmaz
  74. Alaatin
  75. Adnan
  76. Alihan
  77. Alican
  78. Altan
  79. Alim
  80. Alparslan
  81. Cezayir
  82. Aslan
  83. Atakan
  84. Atilla
  85. Aykut
  86. Batuhan
  87. Behlül
  88. Soner
  89. Idris
  90. Sinan
  91. Ferdi
  92. Yavuz
  93. Orhan
  94. Müslüm
  95. Erbay
  96. Berk
  97. Berkant
  98. Bertan
  99. Bilal
  100. Cagri

Kennst Du  noch andere Türkische Jungennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher männliche Vorname noch auf der Liste fehlt!

Bild:

© Anna Om/ bigstock.com

Auf Pinterest merken: 

100 männliche Vornamen aus der Türkei


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.