Polnische Jungennamen


In Polen ist es recht einfach, dem Kind einen schönen Namen zu geben. Diese Namen haben eine Besonderheit. Sie wurden meist von deutschen Namen abgeleitet. Aber man könnte das ebenso genau anders herum sagen. Man weiß also nicht, ob die Vornamen ursprünglich aus dem deutschen oder Polnischen kommen. Wichtig ist, dass Dein Kind einen Vornamen bekommt, der zeitgemäß ist. Du solltest dabei darauf achten, dass polnische Jungennamen anders geschrieben werden, als deutsche.

Beliebte Polnische Jungennamen sind beispielsweise Jakub oder Leon. Wie hier in Deutschland hatten diese Namen einen großen Bekanntheitsgrad und haben sich auch eingebürgert. Dennoch wissen nicht viele, dass man diese Namen erst seit wenigen Jahren überhaupt verwenden darf. Denn es musste sich meist um traditionelle, eindeutig dem Land entsprungene Namen handeln. Die Eltern haben sich aber mittlerweile durchgesetzt und können ihren Kindern heute auch moderne Vornamen für Jungs vergeben.

Fakten zu männlichen Vornamen aus Polen:

  • viele Namen beinhalten in der letzten Silbe meist den Buchstaben I oder Y
  • Namen mit ausländischer Herkunft dürfen erst seit 2015 vergeben werden
  • die Namen dürfen nicht abwertend sein oder jemanden verhöhnen

Auch Verniedlichungen bei Vornamen für Jungs sind nicht erlaubt. Die Namen müssen eine klare Struktur aufweisen und sollten klar zeigen, um was für ein Geschlecht es sich bei dem Baby handelt. Männliche Vornamen aus Polen können jetzt für die eigene Ideenfindung aus der folgenden Liste entnommen werden. Ich habe dabei die beliebtesten 100 Jungennamen aus Polen für Dich zusammengestellt.

So findest Du vielleicht einen schönen Jungennamen für Deinen Sohn. Du bekommst dadurch sowohl Anregung als auch Ideen für den Namen. Wenn Dein Baby polnischer Abstammung ist, kannst Du mit einem polnischen Jungennamen ganz eindeutig seine Herkunft zeigen.

Top 100: Polnische Jungennamen

  1. Piotr
  2. Leon
  3. Filip
  4. Zenon 
  5. Krzysztof
  6. Miłosz
  7. Wacław 
  8. Michał
  9. Maurycy
  10. Albert
  11. Stefan 
  12. Mikołaj
  13. Igor
  14. Maksymilian
  15. Witek
  16. Jacek
  17. Kacper
  18. Jaroslaw
  19. Rafał
  20. Daniel
  21. Adam
  22. Damian
  23. Alan
  24. Olek
  25. Oskar
  26. Krzysiek
  27. Jarek
  28. Patryk
  29. Wacek
  30. Hubert
  31. Wojciech 
  32. Sławek
  33. Sebastian
  34. Artur
  35. Fabian
  36. Dominik
  37. Robert
  38. Witold 
  39. Bernard
  40. Jan
  41. Ryszard
  42. Marcel
  43. Radosław 
  44. Maciej 
  45. Tymon
  46. Radek
  47. Grzegorz
  48. Jakub
  49. Alfred
  50. Stanisław
  51. Marek
  52. Jerzy
  53. Gabrys
  54. Tadeusz 
  55. Roland
  56. Paweł
  57. Janusz
  58. Franciszek
  59. Oliwier
  60. Lech 
  61. Aleksander
  62. Bartek
  63. Tomek
  64. Janek
  65. Olaf
  66. Sławomir 
  67. Wiktor
  68. Staszek
  69. Cezary
  70. Wojtek
  71. Dawid
  72. Gabriel
  73. Jurek
  74. Feliks
  75. Nikodem
  76. Sylwester
  77. Karol
  78. Sweryn
  79. Emil
  80. Natan
  81. Henryk
  82. Tomasz
  83. Arkadiusz
  84. Adrian
  85. Bartosz
  86. Łukasz
  87. Mirosław 
  88. Marcin
  89. Konrad
  90. Szymon
  91. Irek
  92. Kuba
  93. Dariusz
  94. Darek
  95. Arek
  96. Andrzej
  97. Mateusz
  98. Maciej
  99. Tadek
  100. Zenek

Kennst Du  noch andere Polnische Jungennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher Vorname noch auf der Liste fehlt?

Alle Vornamen für Jungs unter: https://magazin.rubbelbatz.de/baby/vornamen/jungs/

Bild:

© Paha_L / bigstock.com


Auf Pinterest merken: 

100 männliche Vornamen aus Polen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.