italienische jungennamen

Auf der Suche nach einem passenden und möglichst individuellen und schönen Namen für Jungen macht es durchaus Sinn, sich auch einmal bei den italienischen Jungennamen umzusehen. Denn diese klingen schön und sind häufig geschichtsträchtig.

Geschichtlicher Einfluss auf männliche Vornamen in Italien

Der geschichtliche Einfluss auf italienische Jungennamen hinterlässt bis heute seine Spuren. Häufig weisen die Vornamen von Jungs in Italien lateinische oder romanische Ursprünge auf. Dies hängt damit zusammen, dass in etwa 80 Prozent der italienischen Bevölkerung der katholischen Kirche angehören. Zusätzlich ist der Vatikansitz in Rom, der Hauptstadt Italiens. Dies hat zur Folge, dass viele Namensgebungen der Jungen auf Heiligennamen der Christen zurückzuführen sind.

Verlauf der Namensgebung bei italienischen Jungennamen

Für die Italiener ist eine feste und ausgeprägte Familienstruktur, sowie eine hohe Wertschätzung aller Verwandten von großer Bedeutung. Dies spiegelt sich in der Namensgebung der Vornamen wieder. Nicht selten werden Vornamen an darauffolgende Generationen vererbt und die Namen bleiben über einen langen Zeitraum innerhalb der Familie und dessen Stammbaum erhalten. Dies hat zur Folge, dass die aktuellen männlichen Vornamen von heute bereits vor hunderten von Jahren existiert haben und diese nur weitergegeben wurden. Voraussichtlich wird dies auch in der Zukunft so fortgeführt werden.

Top 100: Italienische Jungennamen

    1. Marco
    2. Dino
    3. Luano
    4. Tilo
    5. Eliano
    6. Dominik
    7. Ricco
    8. Fabio
    9. Andre
    10. Vico
    11. Timo
    12. Mateo
    13. Loris
    14. Frank
    15. Jano
    16. Luca
    17. Domenic
    18. Gianluca
    19. Aleix
    20. Enrico
    21. Alessandro
    22. Romeo
    23. Vicco
    24. Nino
    25. Kevin
    26. Pepe
    27. Lucca
    28. Darian
    29. Lio
    30. Pierre
    31. Florentin
    32. Carlos
    33. Yannick
    34. Nicola
    35. Pino
    36. Lui
    37. Lio
    38. Valentin
    39. Mario
    40. Lenni
    41. Juliano
    42. Meo
    43. Elisa
    44. Tino
    45. Vincent
    46. Ron
    47. Roberto
    48. Malte
    49. Julian
    50. Alois
    51. Victor
    52. Rico
    53. Teja
    54. Christoph
    55. Carlo
    56. Noan
    57. Domenico
    58. Mauro
    59. Benno
    60. Aurelio
    61. Lauro
    62. Alessio
    63. Vito
    64. Dario
    65. Mio
    66. Ricardo
    67. Ronny
    68. Lorenzo
    69. Claudius
    70. Sandro
    71. Elio
    72. Lion
    73. Damian
    74. Rafael
    75. Jayden
    76. Tony
    77. Iwan
    78. Thies
    79. Massimo
    80. Rocco
    81. Marino
    82. Benito
    83. Nico
    84. Tiziano
    85. Mauri
    86. Leonardo
    87. Landro
    88. Luca
    89. Toni
    90. Aaran
    91. Rene
    92. Diego
    93. Gino
    94. Lia
    95. Matheo
    96. Kiano
    97. Adriano
    98. Valention
    99. Gianni
    100. Gian

Kennst Du  noch andere Italienische Jungennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher Vorname noch auf der Liste fehlt?

Bild:

© Gabees / bigstock.com

Auf Pinterest merken: 

100 beliebte Italienische Vornamen für Jungs

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Hanna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.