Englische Jungennamen


Wenn Du einen Namen für Deinen neugeborenen Jungen suchst, dann habe ich diese männliche Vornamen aus England und UK für Dich. In unserer Hitliste sind alle englische Jungennamen, vergeben in England und Wales, berücksichtigt. Babys, geboren in Schottland und Nordirland, sind nicht in die Statistik eingegangen. Unsere Hitliste enthält schöne Jungennamen, welche du kennen solltest.

In dieser Statistik wurden nur Vornamen zusammengezählt, welche exakt die selbe Schreibweise hatten. Hatte ein Name eine abweichende Schreibweise, wird diese separat gezählt. Wären alle Schreibweisen des Namens Muhammad zusammengerechnet worden, wäre es der am häufigsten vergebene Name: 3.691 Jungen wurden als Muhammad registriert, 1982 als Mohammed, 837 als Mohammad, 450 als Muhammed und 269 wurden Mohamed genannt. Dies wären zusammen 7229 Jungen mit dem Vornamen Muhammed und somit mehr als die 6259 Babys mit dem Namen Oliver.

Die Statistik wurde von dem „Office for National Statistic“ erhoben für das Jahr 2017. Die Behörde wertete die Namen aus dem Geburtenregister aus, um diese Statistik zu erstellen. Es ist in England verpflichtend, sein Baby nach der Geburt beim Amt anzumelden und den Namen des Kindes in die Geburtsurkunde einzutragen. Es ist jedoch wesentlich einfacher den Namen nach der Erstregistrierung zu ändern als dies in Deutschland der Fall ist.

Oliver ist der beliebteste männliche Vorname aus England und hält diese Position ununterbrochen seit 2013. Harry und George kommen auf die zweiten und dritten Plätze. Obwohl Oliver der am häufigsten gewählte Name in England und Wales ist, war er nicht in allen Regionen gleichermaßen beliebt. Mohammad war der häufigste Name in London, Yorkshire and the Humber, und in den West Midlands. Harry war der beliebteste männliche Vorname im Nordosten Englands.

Ich hoffe, dass dir diese Liste mit Vornamen für Jungs gefällt und dass der richtige Jungenname für Deinen Sohn dabei ist.

Top 100 Liste: Englische Jungennamen

  • OLIVER
  • HARRY
  • GEORGE
  • NOAH
  • JACK
  • JACOB
  • LEO
  • OSCAR
  • CHARLIE
  • MUHAMMAD
  • WILLIAM
  • ALFIE
  • HENRY
  • THOMAS
  • JOSHUA
  • FREDDIE
  • JAMES
  • ARCHIE
  • ARTHUR
  • LOGAN
  • THEO
  • ALEXANDER
  • EDWARD
  • ISAAC
  • LUCAS
  • ETHAN
  • MAX
  • JOSEPH
  • SAMUEL
  • MOHAMMED
  • FINLEY
  • DANIEL
  • BENJAMIN
  • HARRISON
  • SEBASTIAN
  • ADAM
  • MASON
  • THEODORE
  • TEDDY
  • DYLAN
  • ELIJAH
  • ARLO
  • RILEY
  • DAVID
  • ZACHARY
  • LOUIE
  • TOBY
  • HUGO
  • REUBEN
  • JUDE
  • REGGIE
  • JAXON
  • HARLEY
  • RORY
  • LUCA
  • JAKE
  • ALBIE
  • JENSON
  • ALBERT
  • FRANKIE
  • TOMMY
  • CARTER
  • RONNIE
  • GABRIEL
  • BOBBY
  • HARVEY
  • MATTHEW
  • MICHAEL
  • ELLIOT
  • STANLEY
  • JAYDEN
  • FREDERICK
  • CHARLES
  • JACKSON
  • ROMAN
  • LUKE
  • CALEB
  • HUNTER
  • MOHAMMAD
  • ELLIOTT
  • EZRA
  • LOUIS
  • RYAN
  • BLAKE
  • LEWIS
  • DEXTER
  • OLLIE
  • NATHAN
  • ELLIS
  • JESSE
  • LIAM
  • ALEX
  • KAI
  • IBRAHIM
  • TYLER
  • FINN
  • AUSTIN
  • LEON
  • RALPH
  • FELIX

Quellen:

 

Kennst Du  noch andere Englische Jungennamen? Schreib mir unbedingt einen Kommentar, welcher männliche Vorname noch auf der Liste fehlt?

Bild:

© nestea06/ bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.