Baby

Größentabelle Baby: Passgenaue und richtige Kleidergrößen im Überblick

Größentabelle Baby: Kleidung, Mützen, Schuhe, Socken

 


Ich kann mich noch gut an den Tag vor vier Jahren erinnern, als ich mit Baby im Bauch das erste Mal einen Baby-Ausstattungsladen betrat. Ich war von den Kleidergrößen, Mützengrößen und Schuhgrößen so heillos überfordert, dass ich nach wenigen Minuten fluchtartig den Laden verließ. Eine Größentabelle fürs Baby kann ein guter erster Anhaltspunkt für die benötigten Kindergrößen sein. Die Erstausstattung ist und bleibt trotz Größentabelle aber kniffelig – denn welche Kleidergröße und welchen Kopfumpfang Dein Baby wirklich hat, weißt du erst, wenn es auf der Welt ist.

Übersicht: Größentabelle mit Babygrößen für Kleidung

Babygrößen werden in aller Regel in Zahlen angegeben. Die gängigste Angabe sind Größen in der Form 86 – 92 – 98 – 104 usw. Diese Zahlen geben die ungefähre Körpergröße in Zentimetern an. Mit einer Kleidergröße steigt die Zahl jeweils um sechs Einheiten nach oben. Zwischengrößen existieren meist nicht.

Alter Körpergröße in cm Hüftumfang in cm Brustumfang in cm Taillenumfang in cm Kleidergröße in Deutschland
Frühchen Bis 38 - - - 38
Frühchen 38 - 44 - - - 44
Ab Geburt bis 1 Monat 44 - 50 41 - 43 41 - 43 41 - 43 50
1 - 2 Monate 51 - 56 43 - 45 43 - 45 43 - 45 56
2 - 3 Monate 57 - 62 45 - 47 45 - 47 45 - 47 62
4 - 6 Monate 63 - 68 47 - 49 47 - 49 46 - 48 68
6 - 9 Monate 69 - 74 49 - 51 49 - 51 47 - 49 74
9 - 12 Monate 75 - 80 51 - 53 51 - 53 48 - 50 80
12 - 18 Monate 81 - 86 52 - 54 52 - 54 49 - 51 86
18 - 24 Monate 87 - 92 53 - 56 53 - 55 50 - 52 92

Größentabelle für Kleidung (Babykleidung)

Richtige Kleidergrößen für Neugeborene und Babys

Alter Körpergröße in cm Konfektionsgröße
Frühchen bis 38 38
Frühchen 38 - 44 44
0 - 1 Monate 40 - 50 50
1 - 2 Monate 51 - 56 56
2 - 3 Monate 57 - 62 62
4 - 6 Monate 63 - 68 68
7 - 9 Monate 69 - 74 74
10 - 12 Monate 75 - 80 80
1 - 1,5 Jahre 81 - 86 86
1,5 Jahre - 2 Jahre 87 - 92 92

Immer mehr Läden für Babyausstattung und Online-Shops verkaufen aber auch Ware aus dem Ausland – die ist dann entsprechend mit internationalen Größen markiert. Das heißt, Du hast vielleicht auch Kinderkleidung im Schrank, auf der einfach nur „24 months“ oder „Size 4“ steht.

Damit Du auch damit zurecht kommst, hier die Größentabelle für Babykleidung aus Großbritannien, der USA, Frankreich und Japan:

Größentabelle für Internationale Baby-Kleidergrößen

Alter Körpergröße (cm) Größe DE USA Frankreich USA Japan
Frühchen Bis 38 38 Newborn
Frühchen 38 - 44 44 Newborn
Ab Geburt bis 1 Monat 44 - 50 50 0 - 3 months
1 - 2 Monate 51 - 56 56 0 - 3 months 3 month
2 - 3 Monate 57 - 62 62 0 62 3 - 6 months 6 month
4 - 6 Monate 63 - 68 68 0 68 3 - 6 months 9 month
7 - 9 Monate 69 - 74 74 0 72 - 74 3 - 6 months 12 month
10 - 12 Monate 75 - 80 80 0 72 - 74 6 - 12 months 12 month
1 - 1,5 Jahre 81 - 86 86 1T 76 - 84 6 - 12 months 1
1,5 - 2 Jahre 87 - 92 92 1T-2T 92 - 96 1 - 2 years 2

Erstausstattung: Kleidergrößen für Neugeborene ab Geburt

Für Babys direkt nach der Geburt kommen grundsätzlich die Größen 44, 50 und 56 in Frage. Frühchen brauchen höchstens Größe 44, relativ kleine, termingerecht geborene Babys 50.

Normal große bis relativ große Neugeborene können gleich mit der Größe 56 anfangen. Diese Größe brauchst Du, wenn Dein Baby mit einer Länge von über 50 cm zur Welt kommt. Das ist mittlerweile sehr häufig der Fall. Mein Sohn hatte zum Beispiel eine Geburtsgröße von 53 cm. Die wenigen Teile, die ich in Kleidergröße 50 für ihn hatte, haben waren ihm von ersten Tag an zu klein.

Leider fallen nicht alle Kindergrößen gleich aus und so kann es schon mal passieren, dass ein Teil, das Du extra für die Erstausstattung gekauft hast, überhaupt nicht passt. Bedenke außerdem bei der Wahl der Größe für die erste Babykleidung, dass Babys vor allem in den ersten Wochen und Monaten rasend schnell wachsen. Größe 50 oder 56 wird also nicht lange passen.

Auch braucht ein Baby in den ersten Wochen noch nicht viel Kleidung. Es wird die meiste Zeit schlafen und weil es sich nicht bewegt, wird es auch nicht schmutzig. Ich selbst habe mir anfangs die Frage gestellt, wie häufig man Babykleidung eigentlich waschen muss – denn einen Fleck hatte ich nie auf irgendeinem Teil.

Ich würde deshalb von den ersten Babygrößen für unmittelbar nach der Geburt nur sehr wenig kaufen. Später weißt Du ja dann, wie groß Dein Baby ist und was genau Du nachkaufen musst.

Wenn Du nicht für Dein eigenes Baby, sondern für ein anderes als Geschenk einen Strampler oder Body für Neugeborene suchst, rate ich Dir folgendes: Kaufe mindestens Größe 62 / 68. Das ist zwar anfangs noch viel zu groß, dafür ist die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich verwendet wird, größer. Denn keine Mutter wartet auf die Geschenke zur Geburt, bis sie ihre Erstausstattung komplett hat.

Größentabelle für Mützen: Passende Mützengrößen für das Baby

Welche Mützengröße für das Baby?

Auch bei Mützen gibt es verschiedene Größen, die den Kopfumfang in Zentimetern angeben. Das bedeutet, eine Mütze der Größe 38 passt einem Kind mit 38 cm Kopfumfang. Besser greifst Du aber zur nächstgrößeren Größe, damit die Mütze nicht zu eng wird.

Baby-Mützengrößen-Tabelle:

Alter Kopfumfang in cm Mützen-Konfektionsgröße
Frühchen 33
Neugeborene 33 - 35 35
Ab Geburt bis 1 Monat 35 - 37 37
1 - 2 Monate 37 - 39 39
2 -3 Monate 39 - 41 41
4 -5 Monate 41 - 43 43
6 - 7 Monate 43 - 45 45
8 - 12 Monate 45 - 47 47
1 - 2 Jahre 47 - 49 49

Baby-Mützengröße ermitteln

Du kannst mit einem flexiblen Maßband einfach über den Ohren Deines Babys den Kopfumfang messen. Je nach dem welchen Kopfumfang Dein Baby hat, kannst Du passende Mützengröße einfach in meiner Größentabelle ablesen. Wenn Du sicher gehen willst, kaufst Du am besten eine Nummer größer.

Oder Du hälst Ausschau nach Babymützen, die ein Gummiband haben und sich dem Babykopf individuell anpassen. Eine Babymütze mit Gummibandzug kannst Du sogar bis zu 2 Nummern größer kaufen.

Das klingt ganz einfach, wenn man denn sein Baby und ein Maßband zur Hand hat – oder die Mütze einfach anprobieren kann. Aber was, wenn sich das Baby noch im Bauch befindet oder die Mütze ein Geschenk sein soll? Immerhin unterscheidet sich der Kopfumfang von Neugeborenen teilweise stark. Der durchschnittliche Kopfumfang liegt er bei der Geburt bei etwa 34-35 cm – aber mein Kind zum Beispiel hatte bei der Geburt bereits 38 cm Kopfumfang.

Auch hier gilt also: Lieber etwas zu groß, als zu klein. Denn eine Mütze, die zu klein ist, kann man gar nicht verwenden. Eine Mütze, die etwas groß ist, kann man entweder trotzdem gleich aufsetzen – oder eben warten, bis sie passt.

Außerdem gibt es je nach Hersteller und Marke sogar die Möglichkeit, dass es Zwischengrößen gibt, die genau dem Kopfumfang Deines Babys entsprechen. Damit meine ich Mützengrößen, die nicht in der Größentabelle für Baby-Mützen gelistet waren wie zum Beispiel:

  • Größe 36
  • Größe 38
  • Größe 40
  • usw.

Babymütze nähen: Welche Größe beachten?

Man kann Babymützen auch selbst anfertigen. Egal ob Nähen, Häkeln oder Stricken, hier findest Du zur besseren Orientierung den Mützendurchmesser und die Mützenhöhe, die zur entsprechenden Mützengröße des Babys passt.

Alter Mützen-Konfektionsgröße Mützendurchmesser in cm Mützenhöhe in cm
Frühchen 33 10.5 12,0
Neugeborene 35 10,5 - 11,0 12.5
Ab Geburt bis 1 Monat 37 11,0 - 11,7 12,5 - 13
1 - 2 Monate 39 11,7 - 12,5 13,0
2 -3 Monate 41 12,5 - 13,2 13.5
4 -5 Monate 43 13,2 - 13,8 14,0
6 - 7 Monate 45 13,8 - 14,4 15,0
8 - 12 Monate 47 14,5 - 15,0 16,0
1 - 2 Jahre 49 15,0 - 15,7 17,0

Größentabelle für Schuhe und Socken

Welche Schuhgröße für Babys?

Schuhgrößen werden nicht wie die anderen Tabellen in Zentimetern angegeben, sondern im sogenannten „Französischen Stich“ – also der Stichbreite einer Nähmaschine französischer Schuster.

Wenn Du Füße Deines Babys misst und es schon laufen kann, dann nicht im Sitzen, sondern immer nur im Stehen. Denn nur dann erreichen sie ihre volle Größe. In Schuhläden gibt es auch Messgeräte für Kinderschuhgrößen.

Hier die Größentabelle für Babyschuhe und Babysocken:

Alter Fußlänge in cm Schuhe und Socken in Größe
Frühchen 7,0 - 7,5 13
Frühchen 7,6 - 8,1 14
0 - 3 Monate 8,2 - 8,8 14
0 - 6 Monate 8,9 - 9,5 15
0 - 6 Monate 9,6 - 10,2 17
6 - 12 Monate 10,3 - 11 17
7 - 12 Monate 11,1 - 11,5 19
8 - 12 Monate 11,6 - 12,3 20
1 - 1,5 Jahre 12,4 - 12,9 21
1 - 1,5 Jahre 13,0 - 13,4 22

Auch und vor allem bei Kinderschuhen gilt aber: Die tatsächliche Größe fällt manchmal ganz anders aus, je nach Marke und Modell. An einem Anprobieren oder sogar Probelaufen kommt Dein Sprößling also nicht vorbei. Babyschuhe, und dabei handelt es sich meist eher um dicke Socken, werden dagegen manchmal in Zentimetern angegeben. Hier also aufpassen, ob es sich nun um Schuhgröße oder Zentimeter handelt.

Allerdings brauchen Neugeborene überhaupt keine Schuhe, das ist zunächst einmal die gute Nachricht. Das heißt, hier kannst Du Dir das Rätselraten, wie groß wohl die Füße Deines Babys oder das von Freunden sein werden, wirklich sparen. Die richtige Schuhgröße wird tatsächlich erst ein Thema, wenn Kinder anfangen zu laufen. Bei uns war das mit zehn Monaten der Fall, viele Babys lassen sich aber auch Zeit bis weit nach dem ersten Geburtstag.

Wenn es dann aber so weit ist, sollten die Schuhe wirklich passen. Vor allem zu kleine Kinderschuhe sind ein Problem, das häufig viel zu spät bemerkt wird. Denn Kinder geben nicht Bescheid, wenn ihnen die Schuhe zu klein werden, sondern ziehen lediglich die Zehen ein. Dann wölbt sich der ganze Kinderfuß nach oben beim Laufen in den Schuhen. Das ist eine unnatürliche Haltung, die auf Dauer zu Problemen führt.

Zu große Schuhe bemerkst Du sehr schnell daran, dass Dein Kind darin stolpert und den vorderen Teil des Schuhs auf dem Boden schleift, wenn es geht. Das kann am Anfang auch einfach der Gewöhnung geschuldet sein. Denn Kinderschuhe sollten so gekauft werden, dass vorne noch gut Platz (eine Daumenbreite) ist – das heißt, wirklich etwas zu groß. Wenn sich das Stolper-Problem allerdings auch nach ein paar Tagen nicht gelegt hat, stell die Schuhe lieber zurück in den Schrank, bis sie passen.

Kinderfüße wachsen schnell. Überprüfe darum regelmäßig, ob die Schuhe tatsächlich noch passen. Wenn Du Dir unsicher bist, geh einfach ins Schuhgeschäft und lass Dich beraten. Verlass Dich nicht auf die Antwort Deines Kindes, wenn Du fragst, ob die Schuhe passen.

Was Du sonst noch über das Kaufen von Babykleidung wissen solltest

Qualität geht über Quantität

Es gibt viele wahnsinnig süße und günstige Kleidung für Babys und Kleinkinder. Lass Dich davon nicht zu unüberlegten Käufen verleiten. Denn an Baby- und Kinderhaut sollte nur Stoff, der

  • atmungsaktiv ist, also aus Baumwolle, Wolle, Seide oder anderen natürlichen Materialien besteht. Sehr günstige Kleidung besteht oft aus Polyester, darin schwitzt Dein Kind stark und die Fasern können die Haut reizen.
  • frei von Schadstoffen ist. Das erreichst Du am besten, wenn Du kontrollierte Bio-Qualität bzw. Kleidung aus europäischer Fertigung kaufst. Je häufiger Kleidung gewaschen wurde, desto weniger Schadstoffe enthält sie. Das heißt, Kinderkleidung gebraucht kaufen macht durchaus Sinn.

Kinderschuhe gibt es oft schon für 10 € oder sogar weniger. Die Schühchen sehen zwar wahnsinnig süß aus – dass hier etwas nicht stimmen kann, ist aber naheliegend. Tatsächlich sind diese Produkte meist irgendwo in China oder Südostasien produziert und erheblich mit Giftstoffen aus der Produktion belastet. Außerdem sind sie so geschnitten, dass sie Kinderfüße nicht ideal stützen. Lieber also nur ein paar Kinderschuhe, dafür aber gute. Viele Eltern schwören auf die Elefanten-Schuhe, die es seit vielen Generationen gibt.

Denke an die Umwelt

Dein Baby soll eines Tages ein glücklicher Erwachsener werden und auf dieser Erde leben. Es geht also kein Weg daran vorbei, sich als Eltern auch Gedanken zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit zu machen. Wenn Du nicht musst, unterstütze darum nicht das Maß an Umweltzerstörung, das die herkömmliche Textilindustrie mit sich bringt. Es gibt viele Gründe, warum ich nur noch Babykleidung gebraucht kaufe.

Deshalb ist es mir wichtig, auch Dir den Tipp zu geben: Kaufe Deine Kleidung am besten gebraucht oder aus nachhaltiger Herstellung! Mehr zum Thema „Fast Fashion“ findest Du hier.

Bequem muss es sein

Ja, die Skinny-Jeans und das weiße Hemd sehen an einem 1-jährigen verdammt süß aus. Nur, bequem ist leider anders. Achte darum bei der Auswahl von Baby- und Kinderkleidung darauf, dass sie trotz richtiger Kleidergröße nicht zu eng ist und nirgendwo einschneidet. Jeans und andere feste Stoffe eignen sich daher weniger gut. Baumwolle und Stretch dagegen sorgen dafür, dass Dein Kind sich wohl fühlt und toben kann.

 

Welche Erfahrungen hast Du mit Kleidergrößen und Babys gemacht? Hast Du auch so einen Überblick wie in meinem Beitrag „Größentabelle Baby“ genutzt, um herauszufinden, welche Größe die Anziehsachen Deines Babys haben müssen? Schreib mir ein Kommentar.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.