Baby, Baby-Ausstattung

Aktueller Babyphone Test der Stiftung Warentest: Die Gewinner & Verlierer

Babyphone Test Stiftung Warentest

Jedes Jahr aufs Neue befasst sich Stiftung Warentest mit den bekanntesten und beliebtesten Babyphones, um diese genau unter die Lupe zu nehmen. 2018 war das nicht anders, sodass 17 Babyphones im Babyphone-Test auf Herz und Nieren geprüft wurden.

Das Ergebnis war eindeutig, denn die Funk-Babyphones gelten als sicherer als die modernen Webcam-Modelle. Welches Babyphone als Empfehlung gilt und vollends überzeugt hat, zeige ich Dir jetzt.

Babyphone Test: Was hat Stiftung Warentest getestet?

Bevor Du Dich mit den unterschiedlichen Babyphones beschäftigen kannst, solltest Du wissen, was Stiftung Warentest eigentlich getestet hat. Es wurden 3 Produktgruppen ausgewählt:

  1. Babyphones (nur) mit Ton
  2. Babyphones mit Kamera (Ton und Video)
  3. Babyphones mit Webcam.

Anschließend hat sich Stiftung Warentest allen wichtigen Aspekten angenommen. Darunter die Übertragung von Bild und Ton sowie die Bildqualität. Es wurde aber auch die Reichweite und die Benutzerfreundlichkeit überprüft.

Ferner untersuchten die Tester die Qualität in Hinblick auf Verarbeitung, Stabilität, Umwelteigenschaften sowie Akkuleistung. Bei den Baby-Webcams wurde zudem noch die Datensicherheit überprüft. Das Design spielte bei den Babyphones hingegen eine zweitrangige Rolle, denn in erster Linie muss das Babyphone viel leisten. Auch der Preis ist bei Stiftung Warentest nicht sonderlich ausschlaggebend.

Babyphone Test: Die Stiftung Warentest 2018 Testsieger

Eines kann bereits vorher gesagt werden, denn die klassischen Babyphones überzeugen deutlich mehr, als die Webcam-Geräte, die per App gesteuert werden. Solltest Du Dir Gedanken wegen Elektrosmog machen, gibt es Entwarnung, denn keines der 17 getesteten Geräte wurde als gefährlich eingestuft. Darauf gehe ich aber später beim Thema Strahlung mehr ein.

Platzierung
Stiftung
Warentest
Kategorie Modell Note Urteil
1
Testsieger
Babyphone nur mit Ton Philips Avent SCD585 1.7 GUT
2 Babyphone nur mit Ton VTech BM 2300 2.4 GUT
3 Babyphone nur mit Ton Motorola MBP140 2.9 BEFRIEDIGEND
1
Testsieger
Babyphone mit Kamera (Ton & Video) Philips Avent SCD630/26 2.6 BEFRIEDIGEND
2 Babyphone mit Kamera (Ton & Video) Motorola MBP48 2.7 BEFRIEDIGEND
3 Babyphone mit Kamera (Ton & Video) Topcom KS-4248 3.0 BEFRIEDIGEND
1
Testsieger
Babyphone mit Webcam Philips Avent SCD870 2.6 BEFRIEDIGEND
2 Babyphone mit Webcam Babymoov Babycamera A014409 3.2 BEFRIEDIGEND

Die Top-3 der „Klassischen Babyphones nur mit Tonübertragung“

  1. Philips Avent SCD585 mit der Gesamtnote gut (1,7)
  2. VTech BM 2300 mit der Gesamtnote gut (2,4)
  3. Motorola MBP140 mit der Gesamtnote befriedigend (2,9)

Die Top-3 der „Klassischen Babyphones mit Ton- sowie Videoübertragung“

  1. Philips Avent SCD630/26 mit der Gesamtnote befriedigend (2,6)
  2. Motorola MBP48 mit der Gesamtnote befriedigend (2,7)
  3. Topcom KS-4248 mit der Gesamtnote befriedigend (3,0)

Die Top-2 der „Baby-Webcams

  1. Philips Avent SCD870 mit der Gesamtnote befriedigend (2,6)
  2. Babymoov Babycamera A014409 mit der Gesamtnote befriedigend (3,2)

Babyphone Test: Wodurch überzeugen die Gewinner?

Natürlich willst Du wissen, was die Gewinner können und weshalb diese von Stiftung Warentest auf die ersten drei beziehungsweise zwei Plätze gewählt wurden. Wir fassen für Dich kurz zusammen, was die Produkte können. Somit weißt Du genau, welches Babyphone für Deine Bedürfnisse am besten geeignet ist.


Babyphone Test: Die drei besten Babyphones nur mit Audio-Ton

1. Philips Avent SCD585

Nr. 1
Philips Avent Audio-Babyphone SCD585/26, DECT-Technologie, Sternenhimmel, Eco-Mode, Gegensprechfunktion
Philips Avent Audio-Babyphone SCD585/26, DECT-Technologie, Sternenhimmel, Eco-Mode, Gegensprechfunkt...*
von Philips GmbH - Baby (VSS/FO)
  • Sichere und störungsfreie Übertragung dank DECT-Technologie
  • Smart Eco Mode: max. Verbindungssicherheit bei effizientem und strahlungsarmen Energieverbrauch
  • Große Reichweite (bis zu 330m im Außenbereich/bis zu 50m in Innenräumen) bis zu 25 Std. Akkulaufzeit der Elterneinheit
Unverb. Preisempf.: € 169,99 Du sparst: € 50,00 (29%) Prime Preis: € 119,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 17:27 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Philips Avent SCD585 ist der Testsieger der Gruppe „Babyphones nur mit Tonübertragung“ bietet einiges. Gerade die klare Tonübertragung überzeugt, wobei Du für dieses Gerät ein wenig tiefer in die Tasche greifen musst.

Vorteile

Dafür erhältst Du aber eine elegante Reichweite, sodass Du auch fast 30 Meter über mehrere Stockwerke überbrücken kannst.

Nachteile

Dennoch gibt es einen Nachteil, denn bei dieser Technik können Fremde dazwischenfunken.


2. Vtech BM2300

VTech 80-055600 Babyphon BM2300, grau
VTech 80-055600 Babyphon BM2300, grau*
von VTECH ELECTRONICS EUROPE BV
  • DECT Technologie
  • Kristallklarer Sound und Sicherheit dank digitaler und verschlüsselter Übertragung
  • Zwei Wege Kommunikation zwischen Eltern- und Babyeinheit (Gegensprechfunktion)
Prime Preis: € 49,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 17:27 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

In einem süßen Design zeigt sich das Vtech BM2300, doch jenes kann auch durch andere Aspekte überzeugen.

Vorteile

Dank NEMO wird unnötige Strahlung im Stand-by-Modus vermieden. Außerdem liegt aber ein gutes LC-Display vor, welches nicht nur die wichtigsten Daten zeigt, sondern auch die Raumtemperatur.

Nachteile

Ein kleiner Nachteil ist die Gegensprechfunktion. Zwar funktioniert sie, doch manchmal kann es zu einem unschönen Rauchen kommen. Aber auch die häufig gestörte Verbindung überzeugt nicht, genauso wie die Klangqualität.


3. Motorola MBP 140

Motorola Baby MBP 140 Babyphone , Mit Nachtlicht und Zwei Wege Kommunikation , Wireless DECT Babyfon , Zur Audio-Überwachung
Motorola Baby MBP 140 Babyphone , Mit Nachtlicht und Zwei Wege Kommunikation , Wireless DECT Babyfon...*
von Binatone Telecom PLC
  • Zuverlässige Babyüberwachung ✔ Das hochempfindliche Mikrofon des MBP 140 mit zusätzlicher Lautstärkeregelung erkennt jedes Geräusch und sorgt für eine einwandfreie Tonqualität.
  • Zwei Einheiten ✔ Die kabellose Babyeinheit in Stecker-Bauform ist nach Einsetzen in die Steckdose sofort betriebsbereit. Die Elterneinheit ist tragbar und besitzt einen Gürtelclip.
  • Drahtlose Verbindung ✔ Schnurlose Kommunikation zwischen Eltern- und Babyeinheit dank DECT-Technologie. Störungsfreie Übertragung der Audiosignale für Reichweiten von bis zu 300 m.
 Preis: € 47,22 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:07 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Auch das Motorola MBP 140 konnte bei Stiftung Warentest überzeugen und sicherte sich den dritten Platz bei den klassischen Babyphones. Das ist den diversen Funktionen zu verdanken, die aber nicht immer vollkommen reibungslos funktionieren.

Vorteile

Das Mikrofon ist hingegen sehr hochwertig und erlaubt eine zusätzliche Lautstärkeregelung. Beinah jedes Geräusch wird erkannt und einwandfrei wiedergegeben.

Nachteile

Ärgerlich ist, dass sich das Laden verzögert, wenn Du die Eltern- oder Babyeinheit während des Ladens einschaltest. Außerdem ist die Handhabung recht kompliziert.

Babyphone Test: Die drei besten Babyphones mit Kamera (Ton und Video)

1. Philips Avent SCD630/26

Nr. 1
Philips Avent Video-Babyphone SCD630/26, 3,5 Zoll Farbdisplay, ECO-Mode, 10 Std. Akku, weiß/grau
Philips Avent Video-Babyphone SCD630/26, 3,5 Zoll Farbdisplay, ECO-Mode, 10 Std. Akku, weiß/gr...*
von Philips Avent
  • Private und sichere Verbindung mit anpassbarer FHSS-Technologie
  • Hochauflösender 8,9 cm (3,5 Zoll) Farbdisplay mit Zoom-und Scrollfunktion und automatischer Tag- und Nachtansicht
  • Sehr große Reichweite (bis zu 300m im Aussenbereich/ bis zu 50m in Innenräumen) und 10 Stunden (Akkulaufzeit der Elterneinheit)
Unverb. Preisempf.: € 219,99 Du sparst: € 66,00 (30%) Prime Preis: € 153,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:57 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

Das Philips Avent SCD630/26 Babyphone punktet durch eine gute Handhabung und eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus konnte die Klangqualität direkt überzeugen, genauso wie die vielfältigen Funktionen.

Nachteile

Auch, wenn es sich beim Philips Avent SCD630/26 um den Testsieger im Bereich „Video-Babyphones“ handelt, konnte die Bildqualität nur ein „ausreichend“ erreichen. Das zweitplatzierte Modell konnte sich in diesem Bereich ein „befriedigend“ abholen.


2. Motorola MBP 48

Motorola MBP 48 Video-Babyphone, 5,0 Zoll Farbdisplay, Nachtsicht, 2-Wege-Audio und Temperatursensor, 300m Reichweite
Motorola MBP 48 Video-Babyphone, 5,0 Zoll Farbdisplay, Nachtsicht, 2-Wege-Audio und Temperatursensor...*
von Binatone Telecom PLC
  • Immer im Blick ✔ Auf dem großen 5,0 Zoll Farbdisplay ist es möglich, jede kleinste Bewegung des Babys zu verfolgen. Für eine noch detaillierte Sicht lässt sich das Bild heranzoomen.
  • Scharfe Sicht bei Tag und Nacht ✔ Auch bei schlechten Lichtverhältnissen sendet das MBP48 dank automatisch aktivierter Infrarot Nachtsicht gestochen scharfe Bilder in bester Qualität.
  • In Kontakt bleiben ✔ Dank 2-Wege-Kommunikation können Eltern ihr Baby nicht nur hören, sondern auch mit ihm kommunizieren und es durch den Klang einer vertrauten Stimme beruhigen.
Prime Preis: € 179,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:57 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

Über den 5-Zoll-Farbbildschirm kannst Du alles schnell und sicher erkennen. Auch eine Nachtsicht liegt vor, die aber manchmal an ihre Grenzen stößt. Dafür punktete das Motorola MBP 48 aber durch eine einfache 2-Wege-Kommunikation sowie einer Temperaturüberwachung. Die drahtlose Übertragung funktioniert meist störungsfrei.

Nachteile

Die Reichweite von 300 Metern wird nicht immer erreicht, besonders nicht bei dicken Wänden.


3. Topcom KS-4248

Topcom KS-4248 Digitaler Baby-Videomonitor – 4,3“ Farbdisplay – Temperaturanzeige
Topcom KS-4248 Digitaler Baby-Videomonitor – 4,3“ Farbdisplay – Temperaturanzeige*
von Tristar Deutschland GmbH (Parent)
  • Extragroßes entstörtes Display (4,3")
  • Fernbedienbares Nachtlicht und Schlaflieder
  • Temperaturanzeige des Babyzimmers auf dem Elterngerät inklusive Alarmfunktion
Prime Preis: € 106,09 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:57 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Auf den dritten Platz der Video-Babyphones hat es Topcom KS-4248 geschafft. Das Farbdisplay ist ein wenig kleiner als bei Motorola, dafür erhältst Du aber auch fernbedienbare Nachtlichter sowie Schlaflieder. Auch die bidirektionale Kommunikation begeistern beim Topcom KS-4248, wobei es manchmal zu diversen Störungen kommen kann. Leider gibt das Gerät dann kein akustisches Signal von sich. Auch die Bildqualität ist nicht perfekt, für eine einfache Überwachung aber ausreichend.

Babyphone Test: Die zwei besten Babyphone mit Webcam

1. Philips Avent SCD870

Philips Avent SCD870/26 Smart-Babyphone, weiß
Philips Avent SCD870/26 Smart-Babyphone, weiß*
von Philips Avent
  • Immer & überall mit Ihrem Baby verbunden über die kostenlose Avent App direkt über ihr Smartphone oder Tablet (Kompatibel mit iOS7 und höher, Android 4.1 und höher; iPad 2-, iPhone 4S-, iPod Touch 5 und höher).
  • Nutzung zahlreicher Features: Personalisierung der Alarmfunktion, Schnappschuss-Funktion, 10 Schlaflieder, Luftfeuchtigkeits- und Temperaturmessung- und aufzeichnung. Bis zu 10 Kameras gleichzeitig anschließen, auf 3 Geräten gleichzeitig empfangen. HD 720p Videoqualität im Tag- und Nachtmodus.
  • SafeConnect Technology: Für eine kontinuierliche Verbindung zu Ihrem Baby wechselt das mobile Endgerät automatisch zwischen den Netzwerken (3G/4G/Wi-Fi). Bei Verbindungsabbruch werden Sie benachrichtigt.
 Preis nicht verfügbar Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:57 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

Positiv ist, dass große Distanzen mit dem Philips Avent SCD870 kein Problem sind, da das Internet immer zugänglich ist. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Philips Avent SCD870 recht simpel einzurichten ist.

Nachteile

Das Philips Avent SCD870 überträgt die Aufnahmen zunächst ins Internet, wo Du jene anschließend abfragen kannst. Der große Haken bei den Webcams ist, dass auch Fremde sich in das Benutzerkonto einhacken und anschließend Dein Kind beobachten können.


2. Babymoov Babycamera A014409

Babymoov Video-Babyphone Babycamera 0% Emission - strahlungsfrei im Kinderzimmer, unbegrenzte Reichweite, Steuerung über Smartphone/ Tablet-App
Babymoov Video-Babyphone Babycamera 0% Emission - strahlungsfrei im Kinderzimmer, unbegrenzte Reichw...*
von Babymoov
  • Zero Emission: Keine zusätzliche Strahlung im Kinderzimmer dank Power Line Technologie
  • Unbegrenzte Reichweite: Ortsunabhängige Steuerung der Kamera über eine spezielle App bei Verbindung über Lan, Wlan oder mobilem Internet
  • Multi-User: Bis zu vier Nutzer können gleichzeitig auf die Kamera zugreifen
 Preis nicht verfügbar Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 21:57 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

Dafür darf aber die App kostenfrei heruntergeladen werden. Auch die vielen Extras sprechen für das Babymoov Babycamera A014409, wobei die Funktionen für einige Eltern zu viel sein könnten.

Nachteile

Das Babymoov Babycamera A014409 bietet zwar keinerlei Emissionen, dennoch kann das Babyphone nicht auf ganzer Linie überzeugen. Gerade die Videoübertragung ist manchmal kompliziert und es kann zu Abbrüchen kommen.

„Mangelhaft“ im Babyphone Test: Ein Blick auf die Verlierer

Du solltest nicht nur einen kritischen Blick auf die Gewinner von Stiftung Warentest werfen, sondern auch die Verlierer genau unter die Lupe nehmen. Hier siehst Du nämlich, wie es nicht geht.

Das Schlusslicht der Bestenliste nimmt das Modell „Reer BeeConnect Plus“ ein, welches eine Gesamtnote von 3,8 erhielt. Der Grund für den hintersten Platz war die vergleichsweise schlechte Verarbeitung. Lediglich das Übertragungssignal sowie die Handhabung bewertete Stiftung Warentest als gut.

Bei den klassischen Babyphones mit Videoübertragung schnitt der Hersteller Reer ebenfalls am schlechtesten ab. Sein Modell Mix&Match Cam, Display L konnte gerade bei der Verarbeitung nicht überzeugen und erhielt nur ein „Mangelhaft“. Auch der Stromverbrauch war nicht mit den anderen Modellen vergleichbar. Selbst beim Übertragungssignal konnte Reer nicht begeistern, denn hier erhielt das Gerät ein „befriedigend“. Lediglich die Handhabung war gut.

Überraschend sind die Bewertungen bei den Baby-Webcames, denn wie Du weiter oben siehst, konnten nur zwei Modelle wirklich überzeugen. Die drei anderen Baby-Webcames, darunter das Motorola MBP485Connect, Beurer BY88 Smart und das Nuk Smart Control Multi, erhielten allesamt die Note „mangelhaft“. Dafür gab es viele Gründe, denn allein für die komplizierte Handhabung erhielten alle drei Modelle die Note 5,0. Das Übertragungssignal bei Nuk konnte hingegen mit einem „gut“ abschneiden, wobei Beurer und Motorola ein „ausreichend“ beziehungsweise ein „befriedigend“ erhielten.

>> Zum Testbericht der Stiftung Warentest über Babyphone

Strahlung

Kinder sind besonders anfällig für die Auswirkungen von Strahlung auf den Körper und viele Babyphones sind sogenannte Dauersender mit hochfrequenter Mikrowellenstrahlung. Diese können potentiell einem Kind schaden. Mit dem richtigen Babyfon und einigen weiteren Tricks lässt sich die Strahlung aber erheblich reduzieren.

Gefahr von Strahlung für Babys

Strahlung beeinflusst unseren Körper, auch elektromagnetische Strahlung. Allerdings geht man meist davon aus, dass sehr schwache elektromagnetische Felder dem Körper nicht schaden. Es gibt daher Grenzwerte, die im Bundes-Emmissionsschutzgesetz festgelegt wurden. Allerdings ist bisher nicht empirisch belegt, wie sich der dauerhafte „Elektrosmog“, dem wir ausgesetzt sind, auf unseren Körper auswirkt. Denn die Energie, die durch elektrische Strahlung übertragen wird, wird auch vom menschlichen Organismus wahr- und aufgenommen.

Babys und Kleinkinder befinden sich noch in der Entwicklung und ihr Körper ist viel kleiner als der eines Erwachsenen. Man kann daher vermuten, dass Kinder empfindlicher gegenüber elektrischen Feldern sind. Mit Kindern sollte man hochfrequente wie auch niederfrequente elektrische Strahlung möglichst meiden.

Viele Babyfone arbeiten mit der DECT Technik, die auch in Mobiltelefonen verwendet wird. Dabei werden andauernd gepulste hochfrequente Mikrowellen ausgesendet. Die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation WHO hat solche Felder als „möglicherweise krebserregend“ eingestuft. Sie können auch Hirnströme verändern.

Strahlung bei Babyphone

Grundsätzlich gibt es auch Babyphone ohne DECT Strahlung, welche immer von Vorteil sind. Immer mehr Babyphone haben eine geräuschaktivierte Einschaltautomatik. Das heißt, das Sendergerät sendet nur, wenn Geräusche wahrgenommen werden.

Natürlich kann es damit passieren, dass man den ersten Ton des Baby-Weinens verpasst. Aber schon wenige Millisekunden danach springt die Automatik ein.

Viele Geräte haben außerdem eine sog. Reichweitenkontrolle. Sie soll verhindern, dass man sich mit dem Empfängergerät aus der Sendereichweite entfernt. Allerdings sendet sie dazu in sehr kurzen Abständen ein Signal. Das bedeutet also Dauerbelastung für das „bestrahlte“ Baby.

Wer im gewohnten Umfeld ist und sich selbst bzw. das Babyphone nicht bewegt, benötigt diese Funktion ohnehin nicht. Viel besser sind darum Babyphone ohne bzw. mit abschaltbarer Reichweitenkontrolle. Auch Babyfone mit ECO-Modus beachten diesen Faktor.

Stiftung Warentest über strahlungsarme Babyphone im Test

Laut Stiftung Warentest (2015) liegt die Strahlung, die von Babyphones ausgeht, weit „unter den Grenzwerten“ und man so laut Gesetz keine Gesundheitsgefahr für das Babys vorliegt. Insgesamt kann aber niemand mit Sicherheit sagen, ob das zutrifft oder nicht, weshalb häufig zur Vorsicht geraten wird.

Der aktuelle Testsieger von Stiftung Warentest, das Philips Avent SCD585, bietet zwar einen strahlungsarmen ECO-Modus an, aber leider geht der Babyphone-Testbericht von Stiftung Warentest nicht wirklich intensiv auf das Thema Strahlung ein. Das Babyphon von Philips funktioniert mit DECT-Technologie und hat einen geringen Dtromverbrauch..

Ökotest über Babyphone mit wenig Strahlung

Im Babyphon-Test der Ökotest aus 2017 sind 10 von 14 Babyphones wegen zu hoher Strahlung durchgefallen.

Angelcare AC423-D – Testsieger Öko-Test

Als bestes Babyphone mit der wenigsten Strahlungsbelastung hat das Angelcare AC423-D abgeschnitten. Das Angelcare Modell ohne Touchscreen erhielt als Testsieger der Öko-Test als einziges Gerät das Urteil „SEHR GUT“. (Achtung: das Angelcare AC423-D mit Touchscreen hat eine höhere Strahlung!)

Nr. 1
Angelcare Babyphon AC423-D, weiß
Angelcare Babyphon AC423-D, weiß*
von Funny Handel GmbH & Co. KG
  • Einstellbare Mikrofonempfindlichkeit
  • Abschaltbare Reichweitenkontrolle
  • Raumtemperaturanzeige
Prime Preis: € 73,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 22. March 2019 um 23:37 . Alle hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Angelcare AC423-D funktioniert mit Batterien, hat laut Hersteller eine Reichweite von 250m und sendet im Dauerbetrieb keine Strahlung, sondern analog in einem von 8 verfügbaren Kanälen. Das Babyphone reagiert erst dann, wenn das Baby sich bewegt oder Geräusche macht.

Außerdem lässt sich beim Angelcare Babyphone AC 423-D die Reichweitenkontrolle abschalten. Auf die Art und Weise ist die Stärke der Strahlung in Nähe des Senders gering.

Babyphone-Strahlung reduzieren: 5 Tipps

Unabhängig vom Babyphone verringert sich die Strahlung, wenn man folgende Kleinigkeiten beachtet:

  1. Wenn nicht benötigt, sollte das Babyfon ganz aus bleiben
  2. Wenn möglich, Gerät mit Batterien oder Akkus betreiben, da auch das Netzteil elektomagnetische Strahlung aussendet.
  3. Wenn das Babyfon aus ist, den Stecker ziehen. So strahlt das Netzteil nicht weiter.
  4. Sender nicht in unmittelbarer Nähe des Kopfes aufstellen (ca. 1 Meter entfernt, aber nicht zu weit wegen Geräuscherkennungsleistung).
  5. Keine Babyfon-App nutzen, hier ist die Strahlung entsprechend des verwendeten Mobiltelefones

Babyphone Test: Das Fazit

Du solltest Dich beim Kauf eines Babyphones nicht zu sehr von den vielen unterschiedlichen Angaben des Herstellers um den Finger wickeln lassen, sondern achte lieber auf die Ergebnisse der Stiftung Warentest. Seit Jahren prüfen sie verschiedenste Produkte und Dienstleistungen auf Herz und Nieren. Essenziell ist, dass Stiftung Warentest unabhängig und unbeeinflusst arbeitet. Somit bekommst Du ehrlich gesagt, welches Babyphone gut oder schlecht ist.

Wenn Du ein Babyphone kaufen willst, ist es natürlich immer wichtig, dass Du miteinfließen lässt, was Du von Deinem Babyphone erwartest und was Du Dir wünschst. Einige wollen eine hervorragende Bildübertragung, wobei wiederum anderen es wichtig ist, dass auch eine Temperaturüberwachung vorliegt und wieder andere möchten gerne ein strahlungsarmes Babyphone.

Vom Leistungsspektrum sind nur 2 Babyphone im Testbericht der Stiftung Warentest mit GUT befunden worden. Die beiden Geräte Philips Avent SCD585 und VTech BM 2300 sind beides Babyphone ohne Kamera. Wer zusätzliche Funktionen will, sollte aber auch in Betracht ziehen, auf eine Webcam-Funktion oder Videofunktion zu verzichten, denn die Bildqualität ist meistens einfach nicht besonders gut.

Wer am liebsten ein strahlungsarmes Babyphone kaufen will, der sollte lieber dem Testurteil der Ökotest trauen und zum Angelcare Babyphone AC 423-D greifen.

Vor dem ersten Blick in den Babyphone-Test solltest Du also überlegen, auf welche Funktionen Du besonders Wert legst und worauf Du besser verzichten kannst.


Auf Pinterest merken: 

Aktueller Babyphone Test der Stiftung Warentest: Die Gewinner & Verlierer

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen für dich keine Nachteile.




Vorheriger BeitragNächster Beitrag
Hi, ich bin Hanna (32), Mutter eines kleinen Jungen und Ehefrau. Seit meiner Schwangerschaft habe ich mir viel Wissen über Schwangerschaft, Muttersein, Familie und Erziehung angeeignet. Dieses Wissen teile ich gern umsonst. Aktuell reise ich mit meiner Familie durch die Welt und führe ein Leben als "Digitale Mom".Hier erfährst Du mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.